24.02.2017, 17:05 Uhr von hallelife.de | Redaktion

Zoo Halle

LÖWENZUSAMMENFÜHRUNG - HALLENSERIN NYLA TRIFFT GRIECHEN AKINDA

Vergangenen Mittwoch, den 22.02.2017, begegnete Angolalöwin Nyla erstmals Löwenkater Akinda ohne schützende Gitter auf der Freianlage. Dem Vorausgegangen war eine zweimonatige Eingewöhnungszeit, in welcher beide Löwen getrennt aber auf Schnuppernähe, voneinander gehalten wurden. Nun war es aber endlich soweit. 

Sorgfältig von der Säugetierkuratorin und dem Tierpflegeteam des Großkatzenhauses vorbereitet, sowie vor den Augen der Besucher verborgen, öffnete sich am frühen Morgen für die beiden Löwen erstmals gemeinsam der Schieber zur Außenanlage. Als erstes betrat Neuankömmling Akinda die Außenanlage, nur wenig später gefolgt von der der alteingesessenen Nyla. Die Anspannung war bei Hallenserin Nyla und den anwesenden Zoomitarbeitern sichtbar gleichgroß, nur der aus Griechenland stammende Akinda schien ganz dem Klischee mediterraner Mentalität entsprechend, etwas relaxter zu sein als alle anderen. Neugierig beäugte er Nyla, welche trotz der Anspannung die scheinbar desinteressierte Dame spielte. Kurz darauf zeigte sie dann recht schnell, dass Sie es mit der Nähe zum Jüngling Akinda nicht ganz so eilig hatte, wie dieser sich wahrscheinlich erhoffte. Ein kräftiges Fauchen zeigte Akinda erstmals die von Nyla bevorzugte unsichtbare Grenze, wobei sich dieser davon nur wenig beindruckt zeigte und mit gehobenen Lefzen und Gebrüll signalisierte, dass er nicht aus Pappe ist.

Was dann folgte war für Zoodirektor, Dr. Dennis Müller, ein Paradebeispiel für männliches Dominanzverhalten bei Löwen. Akinda durchschritt, Nyla nie aus dem Blick verlierend, die Außenanlage und rieb sich genüsslich an Büschen und Bäumen. Dem uneingeweihten Betrachter wäre es erschienen, als wenn er damit zeigen wolle, dass er friedliche Absichten habe und sich scheinbar, für die in eine Ecke des Geheges zurückgezogene Nyla, herausputzen möchte. Für die Zooprofis war jedoch klar, Akinda zeigte Nyla auf „löwisch“, das ist mein Revier, ich dulde Dich zwar, aber der Herr im Hause bin ich. Argwöhnisch beäugt von der weiterhin sichtlich angespannten Nyla zog er seine Kreise immer enger um diese, um sich endlich fast auf Armesweite herangekommen, urplötzlich wieder zu entfernen. Nach einem kurzem Platzwechsel von Nyla begann das Ganze von vorn, wobei sich Akinda nahezu tänzerisch anmutig der mittlerweile etwas entspannter wirkenden Löwin immer wieder näherte, um ihr als Krönung seines Reviergehabes dann den Rücken zuzudrehen. Das Nyla dies ohne erneutes Fauchen oder sogar einen möglichen Angriff duldete zeigte klar, dass Akindas Plan, seine Dominanz zu demonstrieren, aufging. Das Zudrehen des Rückens signalisierte nämlich für sie ein großes Selbstvertrauen Akindas in die eigene Stärke. Das etwa anderthalbstündige Schauspiel und sein friedlicher Ausgang ließen den Zoodirektor und sein in Habachtstellung bereitstehendes Team sichtlich aufatmen. Um den beiden Löwen jedoch weiterhin Ruhe beim fortdauernden Annäherungsprozess zu gönnen, wurde der Bereich um die Löwenanlage bis zur nachmittäglichen Fütterungszeit für den Besucherverkehr gesperrt, zu der die Beiden dann wieder getrennt wurden. Die Fütterung wird auch in den kommenden Tagen weiterhin getrennt erfolgen, da das Fressgebaren die letzte Stufe in der Rangfolgefestlegung ist und man die bisher so gut verlaufende Zusammenführung nicht unnötig gefährden will.

Grundsätzlich ist es bei Löwen so, dass der männliche Rudelführer immer als Erster frisst, während die weiblichen Tiere, obwohl die Jagd grundsätzlich ihnen obliegt, immer erst danach an die Beute dürfen. Auch wenn es sich in diesem Fall nur um zwei Tiere handelt, so ist diese Fressordnung eine Art ungeschriebenes Gesetz, welches letztlich auch Akindas Führungsrolle besiegeln wird. Dann können die Besucher beide Tiere auch ganztägig, einschließlich der beliebten öffentlichen Fütterung, gemeinsam erleben. Aber bereits jetzt verbringen Akinda und Nyla den größten Teil des Tages gemeinsam, je nach den Witterungsverhältnissen, in Ihrer Innen- oder Außenanlage.

Zur Vorgeschichte

Löwenkater Akinda wurde am 08.März 2013, im Athener Zoo geboren. Von seiner Mutter verstoßen und anfangs per Hand von einer Tierpflegerin aufgezogen, gelang es dennoch ihn in das heimische Rudel zu integrieren. Im Dezember kam er dann im Austausch für Löwin Baari, welche Nylas Schwester ist, in den Bergzoo Halle. Baari wiederum fand ihr neues Zuhause in Athen. Dem vorausgegangen war die Rückkehr Baaris aus dem Zoo Hoyerswerda in den halleschen Zoo, nachdem ihr Partner dort verstorben war und die Löwenhaltung daraufhin in Hoyerswerda beendet werden musste. Der Zuzug von Akinda wurde vor allem notwendig, da Halles Vorzeige- Löwe Bono, ein prächtiges und durch seine außergewöhnlich schön entwickelte Mähne besonders auffälliges Tier, aus gesundheitlichen Gründen im Vorjahr eingeschläfert werden musste. Zuvor war bereits Bonos Partnerin nach schwerer Krankheit verstorben. Die zurückgebliebene Nyla wiederum, vertrug sich jedoch nicht wie erhofft mit ihrer Schwester Baari und beide mussten daher voneinander getrennt gehalten werden. Aber auch der fast vierjährige Akinda und Nyla sind verwandt, da beide dieselbe Großmutter haben, welche ebenfalls aus Halle stammte. Nachwuchs wird es daher zwischen den Beiden nicht geben. Dies käme einer Inzucht gleich, welche wissenschaftlich geführte Zoos wie der Bergzoo Halle, aus Arterhaltungsgründen grundsätzlich ablehnen. So erhielt Nyla bereits im Vorfeld ein Hormonimplantat, welches verhindert, dass sie von Akinda trächtig wird. Denn trotz des Altersunterschiedes zwischen der fast zehnjährigen Nyla und dem sechs Jahre jüngeren Akinda sind sich die Zooexperten einig, dass dieser nach der nun erfolgreichen Zusammenführung versuchen wird, die Löwin zu decken.

Zukunft der Löwenhaltung im Zoo Halle

Dem aufmerksamen Verfolger der lokalen Nachrichten wird nicht entgangen sein, dass im Zukunftskonzept des halleschen Zoos von einem perspektivischen Auslaufen der Löwenhaltung im Großkatzenhaus die Rede ist. Grundlegende Absicht ist es dabei, mittelfristig die Zahl der gehaltenen Großkatzenarten im Großkatzenhaus zu reduzieren, um den verbleibenden Tieren durch eine Zusammenlegung der Anlagen mehr Platz zu geben. Um zudem die zukünftig geplante, nach Lebensräumen geordnet und somit möglichst authentische Haltung aller Tiere im halleschen Zoo zu verwirklichen, sollen daher die Löwen ausziehen. Trotzdem sollen auch weiterhin, höchsten von einer eventuellen bauseitigen Pause unterbrochen, auch weiterhin Löwen im Bergzoo leben – nur eben an anderer Stelle. Kurzfristig ist dies jedoch nicht möglich, da größere Investitionen für eine neue Löwenanlage notwendig sind. Es war der Zooleitung jedoch wichtig, dass die durch den Tod Bonos und die gezwungene Trennung von ihrer Schwester nun allein lebende Nyla, nicht partnerlos blieb. Daher wurde beschlossen mit Akinda einen neuen Löwen aufzunehmen, da nur eine mindestens paarweise Haltung tiergerecht ist.

Bildergalerie

weitere aktuelle Nachrichten

Zurück

17.10.2017 von hallelife.de | Redaktion

Halle | Zoo News

Bald ist Halloween und bereits schon ab Samstag, den 28. Oktober, können alle Halloweenfans in die fantastisch-tierische Gruselwelt des halleschen Bergzoos eintauchen und diese bis einschließlich 31. Oktober genießen. 

Weiterlesen …

16.10.2017 von hallelife.de | Redaktion

HAVAG | Zoo News

Die Eintrittskarten für die „Halloweennacht für kleine und große Geister“ am Montag, dem 30. Oktober im halleschen Bergzoo können ab sofort in allen HAVAG-SERVICE-CENTERN erworben werden.

Weiterlesen …

10.10.2017 von hallelife.de | Redaktion

Bergzoo Halle | Zoo News

Pünktlich zur Verlängerung der Tierpatenschaft über die Bergzoo-Hühner, kam die Sonne raus. Die Wohnungsgenossenschaft FROHE ZUKUNFT übernimmt bereits zum 7. Mal die Patenschaft über die Hühnerfamilie und übergab heute ein Spendenscheck in Höhe von 1.000 €.

Weiterlesen …

30.09.2017 von hallelife.de | Redaktion

Bergzoo Halle | Zoo News

Auf Grund der äußerst schlechten Wetterprognosen für kommenden Montag, den 2. Oktober, wird die ursprünglich für diesen Tag geplante Lampion-Nacht verschoben.

Weiterlesen …

28.09.2017 von hallelife.de | Redaktion

Ferien | Zoo News

Bald schon sind Herbstferien! An allen Ferientagen einschließlich des Eröffnungswochenendes am letzten Samstag im September, gibt es im Zoo Halle ein abwechslungsreiches Programm mit Führungen und Aktionen unter dem Motto „Herbstliche Reise um die Welt“. Ein weiteres Highlight gleich zum Auftakt der Herbstferien ist die Lampion-Nacht am 2. Oktober.

 

Weiterlesen …

27.09.2017 von hallelife.de | Redaktion

Zoo Halle | Zoo News

Auch im Oktober gibt es im Zoo Halle wieder einiges zu erleben und zu entdecken. Lampion-Nacht, Zoo-Rallye, Ferienführungen,Halloween im Zoo und vieles mehr können die Besucher erleben.

Weiterlesen …

19.09.2017 von hallelife.de | Redaktion

Bergzoo Halle | Zoo News

Er ist kein Elefant und auch kein Erdmännchen oder ein anderes typisch-populäres Zootier. Trotzdem zählt Zookater „Garfield“ seit Jahren zu den Besucherlieblingen im Bergzoo Halle. Mit seinem leuchtend rotem Fell und der Art wie er die Leute umschmeichelt, hat er einen festen Platz in den Herzen der Zoobesucher gefunden. 

Weiterlesen …

14.09.2017 von hallelife.de | Redaktion

Zoologischer Garten Halle | Zoo News

Wer immer schon einmal sehen wollte, wohin die Totenkopfäffchen manchmal plötzlich verschwinden, wie gefährlich der Großkatzenhauskeller ist oder wie geschäftig es in einer Futterküche zugeht, die rund 1700 Tiere versorgen muss, kommt zu den traditionellen Zootagen im Halleschen Zoo ganz auf seine Kosten. 

Weiterlesen …

12.09.2017 von hallelife.de | Redaktion

Zuchterfolg | Zoo News

Im Zoo Halle ist man sehr über den erneuten Zuchterfolg bei den Faultieren erfreut. Es ist bereits das vierte Faultier welches das Licht der Welt im zoologischen Garten Halle erblickt. Dies ist ein großer Erfolg, da die Nachzucht von Faultieren in zoologischen Gärten nur selten gelingt.

Weiterlesen …

12.09.2017 von hallelife.de | Redaktion

Bergzoo | Zoo News

Zu den traditionellen halleschen Zootagen gewähren die Mitarbeiter Einblicke in den Zoo-Alltag und seine Arbeitsbereiche, welche für Zoobesucher sonst eher verborgen sind. 

Weiterlesen …

12.09.2017 von hallelife.de | Redaktion

Erlebnisführung | Zoo News

Kleine Besucherlieblinge ganz groß - Erlebnisführungen für die ganze Familie

Die Besucher können hierbei zwischen drei verschiedenen Schnuppertouren zu jeweils einem der kleinen Besucherlieblinge im Zoo wählen. 

Weiterlesen …

08.09.2017 von hallelife.de | Redaktion

Bergzoo | Zoo News

„Wir werden die Welt schon in Ordnung bringen! Wir sind ja schließlich keine Menschen!“ sagt Elefant Oskar in dem Kinderbuch von Erich Kästner. Oskar, Alois, der Löwe und Giraffenmännchen Leopold haben das Verhalten der Menschen satt, da sie trotz ihrer Tüchtigkeit nur Kriege, Hungersnöte und neue Krankheiten zustande bringen. Prompt trommeln die drei die gesamte Tierwelt zur Konferenz der Tiere zusammen, um zu beraten, wie in der Menschenwelt für Ruhe und Frieden gesorgt werden kann.

Weiterlesen …

06.09.2017 von hallelife.de | Redaktion

Zoologischer Garten Halle | Zoo News

Für seine langjährigen und treuesten Besucher haben hat der Bergzoo am kommenden Donnerstag, 7.09.2017 von 11:00 bis 16:00 Uhr ein unterhaltsames Programm der Spitzenklasse vorbereitet. Auch Zoodirektor Dr. Dennis Müller lässt es sich an diesem Tag nicht nehmen, die rüstigen Senioren persönlich zu begrüßen.

Weiterlesen …

01.09.2017 von hallelife.de | Redaktion

Veranstaltungen | Zoo News

Auch im September gibt es im Zoo Halle wieder einiges zu erleben und entdecken. Erlebnisführungen, Knax-Fest, Zoo-Tage und vieles mehr wartet auf die Besucher.

Weiterlesen …

24.08.2017 von hallelife.de | Redaktion

Bergzoo Halle | Zoo News

Am kommenden Samstag öffnet der Bergzoo bereits zum zweiten Mal am Abend des traditionellen Laternenfestes seine Pforten. Damit erschließt den zahlreichen Besuchern eine neue Perspektive auf das Festgelände und lässt insbesondere das Höhenfeuerwerk zu einem einzigartigen Erlebnis werden.

Weiterlesen …

15.08.2017 von hallelife.de | Redaktion

Sommernachtsführung | Zoo News

Wenn der Reilsberg am 19. August ins warme Licht der Abendsonne getaucht ist und der Zoo seine Pforten schließt, kehrt Ruhe ein in die Gehege und Anlagen. Nur der Aussichtsturm und die große Freiflugvoliere auf der Spitze des Zooberges erstrahlen im Licht der Scheinwerfer und sind als inoffizielles Wahrzeichen der Stadt weithin sichtbar. Dann bricht die blaue Stunde an und taucht den Zoo und seine Tieranlagen in ein magisch anmutendes Licht.

Weiterlesen …

04.08.2017 von hallelife.de | Redaktion

Zoologischer Garten Halle | Zoo News

Die große Dschungelnacht am kommenden Samstag bildet den krönenden Höhepunkt der Abenteuerwochen im Regenwald „Der Dschungel ruft“. Die Regenwaldkulisse wirkt im Dunkeln noch beeindruckender und geheimnisvoller, begleitet durch die nächtlichen Geräusche der Zootiere. Dazu wird der Zoo fantasievoll illuminiert, während Künstler aus aller Welt ein tolles Showprogramm zeigen. 

Weiterlesen …

31.07.2017 von hallelife.de | Redaktion

Bergzoo | Zoo News

Die Sommerferien neigen sich dem Ende zu und damit auch die Abenteuerwochen im Regenwald. Knapp 50.000 Besucher sind im Juli in den Bergzoo Halle gekommen um für ein paar Stunden ihr ganz persönliches Urwaldabenteuer zu erleben. 

Weiterlesen …

31.07.2017 von hallelife.de | Redaktion

Zoo Halle | Zoo News

Auch im August gibt es im Zoo Halle wieder einiges zu erleben und zu entdecken. Regenwaldwochen, Dschungelnacht, Erlebnisführungen und vieles mehr können die Besucher erleben.

Weiterlesen …

06.07.2017 von hallelife.de | Redaktion

Übersicht | Zoo News

Unter dem Motto „Der Dschungel ruft“ verwandelt sich ein Teil des Bergzoos Halle ab 8. Juli für vier Wochen in eine Lianen-behangene Regenwaldlandschaft. Zum Auftaktwochenende am 8. und 9. Juli können Zoobesucher eine ganz besondere Reise durch den wohl faszinierendsten Lebensraum der Erde  unternehmen.

Weiterlesen …

30.06.2017 von hallelife.de | Redaktion

Zoologischer Garten Halle | Zoo News

Unter dem Motto „Der Dschungel ruft“ verwandelt sich ein Teil des Bergzoos Halle ab 8. Juli für vier Wochen in eine Lianen-behangene Regenwaldlandschaft. Zum Auftaktwochenende am 8. und 9. Juli können Zoobesucher eine ganz besondere Reise durch den wohl faszinierendsten Lebensraum der Erde  unternehmen.

Weiterlesen …

26.06.2017 von hallelife.de | Redaktion

Happy Birthday ! | Zoo News

Am 26. Juni 2016 um 23:00 Uhr hatte das lange Warten im Bergzoo Halle endlich ein Ende. Die afrikanische Elefantenkuh Tana brachte das erste im halleschen Zoo geborene und gesunde Elefantenbaby auf die Welt. 

Weiterlesen …

26.06.2017 von hallelife.de | Redaktion

News | Zoo News

Am 24.6.2017 gab es im Zoo Halle einen geschichtlichen Moment, denn auf dem Reilsberg wurde die erste Hochzeit gefeiert.

Weiterlesen …

21.06.2017 von hallelife.de | Redaktion

Berg(Zoo)Fest | Zoo News

Der Zoo bietet für alle Altersgruppen spannende Erlebnisse und viele seiner Besucher sind ihm von Kindheitstagen an treu. Mit dem Berg(Zoo)Fest am Sonntag, 25.06.2017, feiert dieser daher zum Ferienauftakt ein großes Dankeschön-Sommerfest für alle Generationen. Das reichhaltige Programm lässt keine Wünsche offen und bietet auf drei verschiedenen Bühnen einen abwechslungsreichen Mix aus Musik, tollen Showeinlagen, Kinderprogrammen und Aktionen.

Weiterlesen …

11.06.2017 von Andy Müller

Zoo Halle | Zoo News

Am Freitag bekamen die Faultiere Paula, Charlotte und Toni Besuch von der Grünen-Fraktionschefin Inés Brock. Grund für den Besuch auf dem Reilsberg war eine neue Tierpatenschaft für ein Faultier.

Weiterlesen …

07.06.2017 von hallelife.de | Redaktion

Zoo Halle | Zoo News

Fast täglich erhält der Bergzoo Anfragen von besorgten Bürgern, die kranke, verletzte oder verwaiste Wildtiere abgeben möchten - in dieser Jahreszeit vor allem sehr viele Jungvögel. Was auf den ersten Blick als einzige Möglichkeit der Hilfe gesehen wird, beruht häufig auf Unkenntnis, falschen Annahmen oder falschen Vorstellungen. Zum einen ist der Zoo nur begrenzt in der Lage zu helfen, denn sowohl Tierärzte als auch Tierpfleger sind mit der Pflege der ca. 1.700 Zootiere bereits voll ausgelastet. 

Weiterlesen …

01.06.2017 von Andy Müller

Bergzoo Halle | Zoo News

Bei schönstem Sonnenschein und blauen Himmel erhielt der Bergzoo Halle heute eine ganz besondere Auszeichnung. In Anwesenheit von Oberbürgermeister Dr. Bernd Wiegand und Pressesprecher Tom Bernheim überreichte Wirtschaftsminister Prof. Dr. Armin Willingmann das Gütesiegel „Barrierefreiheit geprüft.

Weiterlesen …

31.05.2017 von hallelife.de | Redaktion

Übersicht | Zoo News

Im Juni gibt es im Zoo Halle wieder einiges zu erleben und zu entdecken. Auch zu den Events wie: Mietertag, Erlebnisführungen und Berg(Zoo)Fest sind alle recht herzlich eingeladen.

Weiterlesen …

30.05.2017 von hallelife.de | Redaktion

Paul-Riebeck-Stiftung | Zoo News

Zweifingerfaultier zeigte sich ihren Paten von der besten Seite

Seit Januar 2017 hat das weltweit älteste im Zoo lebende Zweifingerfaultier Paula einen Paten: Die Paul-Riebeck Stiftung hat sich dem gemütlichen Tier im Bergzoo Halle angenommen.

Weiterlesen …

11.05.2017 von hallelife.de | Redaktion

Einzug | Zoo News

Seit dem 2. Mai sind die beiden Erdwölfe Ed und Christel die neuesten Bewohner des Halleschen Bergzoos, der die Tiere zum ersten Mal in seiner Geschichte hält. Erdwölfe sind eine tiergärtnerische Rarität, nur 14 Tiere werden europaweit in sechs Zoos gehalten, in Deutschland nur noch in Berlin. 

Weiterlesen …