2022 wieder Lichterwelten im Bergzoo Halle

Zoo | Zoo News
von Andy Müller

Lange musste der Zoo auf große Highlights wegen Corona verzichten, doch damit ist bald Schluss. Im nächsten Jahr sollen, nach einem Jahr Corona-Pause. die Lichterwelten zurück auf den Reilsberg. Das hat der Aufsichtsrat des Bergzoos bei seiner heutigen Sitzung entschieden.

Am 12.Feburuar 2022 sollen die Lichterwelten dann unter dem Motto: „Lost Worlds“ eröffnet werden. Die Zuschauer können dann in die Welt der Dinosaurier eintauchen und sich vom Lichterglanz bezaubern lassen.

Die neuen Lichterwelten werden von Dragon Illumination Arts GmbH, ein Tochterunternehmen von Sichuan Tianyu Culture Communication Co., Ltd nicht wie in den letzten Jahren speziell für Halle angefertigt, sondern gehen zuerst nach Belgien, wo sie im Zoo Antwerpen, über Weihnachten zu sehen sein wird. Danach werden die Lichterwelten abgebaut und nach Halle umziehen.

Die Besucher dürfen sich auf einige Highlights freuen. So soll es einen 28 Meter langen und vier Meter hohen Riesenhai geben, der auch für die Besucher begehbar sein wird.

Auch wie bei andere Veranstaltungen wird der Zoo hier auf die 3G-Regel zurückgreifen. In welcher Form wird dann mitgeteilt.

Den Start des Ticketverkaufes werden wird noch rechtzeitig bekanntgegeben.

In den vergangenen Jahren waren die Lichterwelten immer ein Besuchermagnet für Halle und den Bergzoo, so kamen u.a. 2019 mehr als 140.000 Besucher.

Beitrag Teilen

Zurück