Die "Magischen Lichterwelten" werden verlängert

Zoonews | Zoo News
von hallelife.de | Redaktion

Die schönste, magischste und einzigartigste Veranstaltung, welche der Zoo Halle rund um den Reilsberg je durchgeführt hat, geht aufgrund der großen Nachfrage nun in die Verlängerung.

Bereits vor 2 Wochen wurde der Ruf nach Verlängerung der Lichterwelten von vielen Seiten laut.Aus diesem Grund fragten wir im Zoo nach ob man eine Verlängerung plane. Tom Bernheim vom Zoo Halle teilte dann mit das eine Anfrage bereits bei dem chinesischen Künstlern gestellt wurde, die Entscheidung darüber auch einzig und allein bei ihnen liegt. Am vergangenen Wochenende wurde der Zoo förmlich überrannt, über 7000 Besucher wurden an diesem Wochenende registriert.

 

 

Heute nun die Antwort aus China:

Die "Magischen Lichterwelten" werden um 2 Wochen, bis zum 11.03.2018, verlängert!

Noch nie zuvor hat es weltweit einen solchen Run auf die Ausstellungen gegeben und die Besucherzahlen sind selbst für sie ein Weltrekord.

 

Nun haben alle noch weitere 2 Wochen Zeit, sich diese "Magische Lichterwelt" anzusehen. An dem 26. Februar gelten laut Zoo Halle, in Hinsicht auf den späteren Sonnenuntergang, dann andere Öffnungszeiten.

 

Durchführungszeitraum: verlängert bis einschließlich So. 11. März 2018

Neue Öffnungszeiten:

Sonntag bis Donnerstag: 18:00 - 22:00 Uhr

Freitag und Samstag: 18:00- 23:00 Uhr

 

Neue Showzeiten:

Sonntag bis Donnerstag 19:30 Uhr und 20:30 Uhr

Freitag und Samstag 19:30 Uhr, 20:30 Uhr und 21:30 Uhr


Eintrittspreise für den Ausstellungsbesuch Erwachsene 14 € / Kinder (4 bis 12 Jahre) 10 €

Wer den Zoo am Veranstaltungstag auch zur Tageszeit besuchen möchte und im Anschluss die Magischen Lichterwelten, kann die Tageskarten zusätzlich zum ermäßigten Preis erwerben. Mit diesen Tickets kann man im Zoo verbleiben und muss sich nicht nochmals an den Abendkassen anstellen.

• Tageskarte am Besuchstag der Magischen Lichterwelten zum ermäßigten Preis: Erwachsene 7,50 € / Kinder 2,50 € (zzgl. Ausstellungseintritt) 

 

Tickets erhältlich in der Ticketgalerie Halle & Leipzig, bei TIM-Ticket im Galeria Kaufhof, der Tourist-Information Halle & Erfurt sowie im Zooladen oder online unter www.magische-lichterwelten.de zum Selbstausdruck

Alle bereits gekauften Karten haben somit jetzt bis zum 11.03.2018 ihr Gültigkeit.

 

Das sollte man sich nicht entgehen lassen!

Bilder und Videos können nie diesen magischen Wow-Moment festhalten, welchen man erlebt, wenn die Verzauberung einen ergreift.

 

Bilderstrecken findet man auch hier:

Magische Lichterwelten in Zoo Halle - Der Aufbau

Magische Lichterwelten -1 Woche vor dem Start

"Magischen Lichterwelten" - Eröffnung

Phantasie und Licht – Magische Lichterwelten!

 

......................................................

 von hallelife.de | Redaktion

DIE "MAGISCHEN LICHTERWELTEN" SIND ERÖFFNET

Nach über 8000, seit Anfang Januar, geleisteten Arbeitsstunden, erbracht durch chinesische Kunsthandwerker und das Zoo-Team, wurden die Magischen Lichterwelten mit einem Preview-Event gestern eröffnet. Hunderte Tonnen Metall und tausende Quadratmeter Stoff sind verbaut, 14 Kilometer Kabel wurden verlegt und über 12.000 LED Lampen einsatzbereit gemacht – eine Herausforderung für Mensch und Technik.

Diese Leistung wurde im Kreis der Mitarbeiter des Zoo Halle, dem Zoo-Förderverein sowie Gästen aus Politik, Kultur und Wirtschaft gebührend gewürdigt.

Neben vielen Direktoren und Vertreter aller Mitteldeutschen Zoos und Kultureinrichtungen der Stadt Halle, sowie Oberbürgermeister, Dr. Bernd Wiegand und Lokalpolitikern der Stadt, war auch der Minister für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen Anhalt, Dr. Armin Willingmann, sowie der Bildungsminister des Landes Sachsen-Anhalt, Marco Tullner anwesend, um diese bisher in Mitteldeutschland einzigartige Ausstellung des Lichtes zu eröffnen.

Zoodirektor Dr. Müller begrüßte alle Gäste mit einem zum Event standesgemäßen "Měihao", was auf Mandarin Guten Tag heißt. Erstmalig wird in Mitteldeutschland dieses Festival gezeigt, welches mit der chinesischen Tradition einhergeht, so Müller. Immer beim ersten Neumond im Jahr wird dies begangen und es endet am 15.Tag danach, mit einem Laternenfest. Den Wechsel vom Jahr des Hahnes auf das Jahr des Hundes feiert auch der Zoo Halle in diesem Jahr mit diesem Fest. Übergroße Laternen und insgesamt über 12.000 LED Lampen haben eine Welt des Lichtes und der Wärme in der grauen und kalten Zeit geschaffen und ein großer Dank an alle, die dies in den letzten Wochen erschaffen haben, so Direktor Müller weiter. 

 

 

Matthias Lux, Geschäftsführer der Stadtwerke, welche dieses Festival des Lichtes unterstützen, bedanke sich bereits im Vorfeld lachend für die kommende Stromrechnung des Zoo Halle, aber da Halle ja eine professionelle Beziehung zum Strom habe, der in unsere schönen Stadt besonders hell und warm leuchtet, sei dies nicht so schlimm. Es sei ein, mit viel Kreativität und Phantasie einzigartiges Wunderland geschaffen wurden, welches in der Region bisher einmalig ist. Auch von den Stadtwerken ein herzliches Danke, an die chinesischen Künstler und Mitarbeiter des Zoos, welche dies geschaffen haben..

 

Gemeinsam schalteten, Dr. Müller, OB Wiegand und Matthias Lux dann den Strom der Ausstellung an und am Reilsberg erstrahlten die bunten Lichter.

 

Dann ging es auf zur Führung durch den Bergzoo, wo sich alle Gäste sich selbst ein Bild von den über 300 Lichtinstallationen, auf der 1,2 Kilometer langen Wegstrecke machen konnten. Leuchtende Kinderaugen und verzückte Erwachsene war das Ergebnis.

 

Am Ende des Rundgangs durch die "Magischen Lichterwelten" erlebten die Besucher, dann als krönenden Höhepunkt, die Bühnenshow mit Chinesischen Akrobaten und Artisten, welche auch in den kommenden Tagen, zweimal am Abend stattfinden wird und welche man selbst gesehen haben muss. Hier einige Ausschnitte.

 

Eine einmalige und einzigartige Welt des Lichtes, welche man gesehen haben muss!

Veranstaltung

Beginn: 03. Februar 2018, 17:30 Uhr Ende:25. Februar 2018, 22:30 Uhr

Sonntag bis Donnerstag und Sonntag: 17:30- 21:30 Uhr / Showzeiten: 19:00 Uhr und 20:30 Uhr

Freitag und Samstag: 17:30- 22:30 Uhr / Showzeiten: 19:30 Uhr und 21:30 Uhr

 

Beitrag Teilen

Zurück