Maria Kutschwalski aus Halle will Miss Goldene Henne 2017 werden

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Countdown | Vermischtes

Stimmabgabe für die Kandidatin mit der Endziffer 08 noch bis 21. September

Die Spannung für Maria Kutschwalski aus Halle steigt: Die 26-Jährige Hallenserin hat sich um den Titel „Miss Goldene Henne 2017“ beworben und wurde von einer Jury aus hunderten Bewerberinnen in die Top 10 gewählt.

Maria Kutschwalski aus Halle will Miss Goldene Henne 2017 werden

„Ich möchte natürlich ins Finale der besten Drei kommen und gewinnen“, zeigt sich die 26-Jährige selbstbewusst. Die Werbetrommel bei ihren Freunden und Kollegen hat sie selbst, aber auch ihr Chef vom Sparkassen-Dienstleister S Direkt gerührt, der sie auch zur Teilnahme an diesem Wettbewerb ermutigt hat.

Auf jede Stimme kommt es an

Bis zum Abstimmungsende am 21. September 2017 sind es noch wenige Stunden. Am einfachsten ist die Stimmabgabe für Maria Kutschwalski mit der Endziffer 08 online im Internet auf www.superillu.de/missgoldenehenne.

Unter den Top 3 Kandidatinnen mit den meisten Stimmen wird dann eine prominent besetzte Jury die Siegerin küren. Dieser winkt dann ein Gala-Auftritt im maßgeschneiderten Kleid in der Live-Sendung am 13. Oktober 2017 in Leipzig.

Privat engagiert sie sich gern bei Aktionen, die Menschen der Region helfen – so auch als Helferin beim Hochwasser 2013 in Halle, wo sei von einem ZDF-Team für einen Tag begleitet wurde. Sie arbeitet bei der S Direkt, einem großen Dienstleister der Sparkassen, im Geschäftsführungsreferat.

Beitrag Teilen

Zurück