Landesprogramm für ein geschlechtergerechtes Sachsen-Anhalt mit richtigem Ansatz

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Gleichstellung | Vermischtes

 

Heute hat der Landtag die Regierungserklärung der Landesregierung zum Thema „Sachsen-Anhalt auf dem Weg zu mehr Gleichstellung“ debattiert. Darin stellte die Gleichstellungsministerin Prof. Angela Kolb „Sachsen-Anhalt auf dem Weg zu mehr Gleichstellung“ vor. In über 200 Maßnahmen sollen in den fünf Handlungsfeldern Bildung, existenzsichernde Beschäftigung, soziale Gerechtigkeit, Partizipation und Antigewaltarbeit durchgeführt werden.

Landesprogramm für ein geschlechtergerechtes Sachsen-Anhalt mit richtigem Ansatz

Nadine Hampel, gleichstellungspolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, begrüßte das Landesprogramm: „Das Programm greift vielen Facetten auf, die das Thema Gleichstellung heute hat, und untersetzt sie mit vielen praktischen Handlungsempfehlungen. Das ist der richtige Ansatz.

Dabei ist Programm nicht im stillen Kämmerlein entstanden, sondern in Zusammenarbeit mit vielen Akteurinnen und Akteuren, die in diesem Bereich arbeiten und sich ehrenamtlich engagieren. All denen will ich an dieser Stelle Danke sagen. Das war ein großes Stück Arbeit. Jetzt gilt es, das Programm auch umzusetzen. Wir werden diese Umsetzung nach Kräften begleiten. Es lohnt sich.“

Beitrag Teilen

Zurück