3. Halleschen Mauritiustage

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Moritzkirche | Vermischtes

Die diesjährigen 3. Halleschen Mauritiustage, welche im Zeichen des von Papst Franziskus ausgelobten Jahres der Barmherzigkeit standen, sind erfolgreich zu Ende gegangen.

3. Halleschen Mauritiustage

Am Samstagabend, dem 24. September 2016 wurde erstmalig der zum Thema „Barmherzigkeit“ ausgelobte Mauritius-Kunstpreis verliehen. Die Jury, Dr. Annegret Laabs (Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen Magdeburg), Prof. Dr. Nike Bätzner (Kunsthochschule Burg Giebichenstein), Günther Kowa (Freier Journalist, Berlin) und Pastor Ulrich Schmalstieg (Künstlerseelsorge im Bistum Hildesheim) hatte im Vorfeld zwölf Kunstwerke aus den zahlreichen Bewerbungen ausgewählt, welche jetzt in einer Ausstellung in der Moritzkirche präsentiert werden. Folgende Künstler haben ihre Kunstwerke ausgestellt:

Marie Lynn Ravens

Mame Innete

Anna Lila May

Erik Schubert

Christoph Liepach

Myriam Gross Mall

Wiebke Juschuäleja Wilms

Freya Neumann

Sophie ?awniczak

Johanna Krohn

Simon Elias Meyer

Bianca Strauch

Der mit 1500,00 Euro dotierte Kunstpreis wurde an diesem Abend an die Preisträgerin Sophie ?awniczak verliehen.

 

Gewürzt wurde die Preisverleihung mit Musik von Saxophon und Sauer-Orgel. Ein zweiter Höhepunkt war ein Poetry Slam zum Thema „Barmherzigkeit“, bei dem fünf Poeten in den Wettstreit miteinander traten und deren Vortrag vom Publikum bewertet wurde:

Janne Stricker (Magdeburg)

Bo Wimmer (Marburg)

Fabian Bublitz (Halle)

Arne Gubitz (Halle)

Christian Kreis (Halle, amtierender Landesmeister im Poetry Slam)

Auch diese Art von Wettstreit war neuartig insoweit, dass dieser Wettbewerb erstmals in einer Kirche ausgetragen wurde.

 

Die Ausstellung in der Moritzkirche kann bis zum 23. Oktober 2016 zu den Öffnungszeiten der Kirche (Dienstag bis Freitag: 11.00-12.00 Uhr und 15.00-17.00 Uhr; Sonnabend und Sonntag: 13.00-17.00 Uhr;) und den jeweiligen Zeiten vor und nach dem Gottesdienst besichtigt werden.

Außerhalb der Öffnungszeiten kann die Besichtigung unter der Tel.-Nr. 0345-2900087 vereinbart werden.

 

Beitrag Teilen

Zurück