"Gesundheitsakademie" für Schul-Rektoren

Fortbildung | Vermischtes
von hallelife.de | Redaktion

Gesundheitsakademie für schulische Führungskräfte: „Mit Führung befähigen“ an Sachsen-Anhalts Schulen

Halle/LVG. Das zweite Halbjahr beginnt für Leitungen an Sachsen-Anhalts Schulen mit einer Fortbildung in Sachen eigenen Gesundheit. Wegen der anhaltend großen Nachfrage haben die Landesvereinigung für Gesundheit und Unfallkasse Sachsen-Anhalt eine speziell für schulische Führungskräfte konzipierte „Gesundheitsakademie“ neu aufgelegt.

Die Fortbildungsreihe startet am Dienstag, 25. Februar, für Rektoren aller Schulformen aus dem Süden Sachsen-Anhalts in Halle, zwei Tage später für Schulleitungen aus dem nördlichen Landesteil in Barleben bei Magdeburg.

Meldungen über fehlende Lehrkräfte bei steigenden Schülerzahlen gehören längst zum Schulalltag in Sachsen-Anhalt. Wegen des dramatischen Lehrermangels im Land müssen jährlich hunderte Lehrkräfte neu eingestellt und in zumeist kollektiv gealterte Kollegien integriert werden. Eine große Herausforderung - vor allem auch für die Schulleitungen, begründen die Initiatoren der Seminarreihe ihr Engagement für „Führung und Gesundheit an Schulen“. 

Das erste Modul steht unter dem Motto „Mit Führung befähigen“, das den Teilnehmenden sowohl in Halle als auch in Barleben Anregungen vermitteln will, wie sie an ihren Schulen einen gesundheitsfördernden Führungsstil praktizieren und im Schulalltag Einfluss auf die Gesundheit ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nehmen können.

Das erneute Kooperationsprojekt von Landesvereinigung für Gesundheit und Unfallkasse Sachsen-Anhalt besteht aus vier aus vier über das ganze Kalenderjahr verteilten, aufeinander aufbauenden Modulen. Wer jedes Seminar besucht, erhält zum Abschluss ein Zertifikat über die Teilnahme an dieser speziellen Gesundheitsakademie für schulische Führungskräfte.

Beitrag Teilen

Zurück