Gemeinsam statt einsam – Seniorenbesuchsdienst bietet Einstieg ins Ehrenamt

Neuer Grundkurs | Vermischtes
von hallelife.de | Redaktion

Aktuell sucht die Freiwilligen-Agentur Halle wieder interessierte Ehrenamtliche für den Seniorenbesuchsdienst „Klingelzeichen“. Immer mehr Menschen leben im Alter allein und wünschen sich Kontakte und Austausch im Wohnumfeld. Ehrenamtliche können hier eine wertvolle Hilfe sein und mit Besuchen Freude schenken. Deswegen startet am 27. Februar 2020, 16:30 Uhr im Quartiersladen Halle-Neustadt, Ernst-Barlach-Ring 21, 06124 Halle (Saale) ein neuer Grundkurs für Interessierte am Seniorenbesuchsdienst KlingelZeichen.

Der Seniorenbesuchsdienst „Klingelzeichen" unterstützt und begleitet einsame Senioren. Engagierte Ehrenamtliche bringen Licht in den Alltag der älteren Menschen. Ob ein Spaziergang im Park, Vorlesen, Karten spielen oder eine freundliche Unterhaltung - die Ehrenamtlichen und Senioren entscheiden gemeinsam darüber, was sie gerne tun möchten.

Ehrenamtliche Seniorenbesucher sind in ihrer Tätigkeit unfall- und haftpflichtversichert und können Fortbildungen, Austauschtreffen mit anderen Ehrenamtlichen sowie Dankeschön-Veranstaltungen besuchen.

Um noch mehr Seniorinnen und Senioren unterstützen zu können, sucht die Freiwilligen-Agentur aktuell nach interessierten Ehrenamtlichen, die einmal in der Woche zwei bis vierStunden Zeit und ein offenes Ohr haben und einen Senioren oder eine Seniorin im Rahmen einer Patenschaft begleiten möchten.

Interessierte sind zur 1. Veranstaltung des kostenfreien Grundkurses mit dem Thema „Möglichkeiten und Grenzen im Ehrenamt“ eingeladen am 27. Februar 2020, 16.30 bis 18.30 Uhr, im Quartiersladen Halle-Neustadt, Ernst-Barlach-Ring 21, 06124 Halle (Saale).

Eine Anmeldung ist erforderlich bei der Freiwilligen-Agentur unter

Tel. 0345 – 27 992 345 oder E-Mail: seniorenbesuchsdienst@freiwilligen-agentur.de.

Ansprechpartnerinnen sind Melanie Holtemöller und Jasmin Brückner.

Der Seniorenbesuchsdienst „Klingelzeichen“ ist ein Projekt der Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V. und wird gefördert von der Stadt Halle (Saale) und weiteren Partnern, wie der HWG mbH, der GWG mbH, der WG Halle-Süd und dem Bauverein Halle & Leuna eG unterstützt.

Beitrag Teilen

Zurück