Geänderte Einreiseverordnung

Corona-Krise | Vermischtes
von hallelife.de | Redaktion

Seit letztem Sonntag gilt sie, die geänderte Einreiseverordnung . Wer ab diesem Zeitpunkt aus dem Urlaub nach Deutschland zurückkehrt, muss nach Angaben der ARAG Experten einen negativen Corona-Test vorweisen können – egal ob er mit dem Flugzeug, Auto oder der Bahn reist. Ein PCR-Test darf maximal 72 Stunden alt sein, ein Antigen-Test darf nicht älter als 48 Stunden sein. Vollständig Geimpfte, Genesene und Kinder unter 12 Jahren sind von der neuen Regelung ausgenommen.

Beitrag Teilen

Zurück