Frühlingsbunte Bildergrüße am Zaun

Fotos: AWO/Kita „Spatzennest“
Ostrauer Kita-Mitarbeiterinnen helfen dem Osterhasen | Vermischtes
von hallelife.de | Redaktion

Durch die Corona-Pandemie sind derzeit die Kitas, Schulen und Horte im ganzen Land nahezu verweist. Kaum vorstellbar, dass hier sonst bunter Trubel herrscht. Nicht so in Ostrau. Die Mitarbeiterinnen der Kita "Spatzennest" der Arbeiterwohlfahrt Halle-Merseburg  hatten einen besonderen Einfall, um zu zeigen, dass es hier normalerweise viele Kinder gibt, die die Einrichtung besuchen. Sie riefen per Brief ihre Schützlinge zu Hause auf, sich an einem Malwettbewerb zu beteiligen.

 

Die Kunstwerke schmücken nun den Zaun der AWO-Kita und zeigen weithin sichtbar: "Wir sind noch alle da!" –  auch wenn derzeit die meisten Kinder die Einrichtung nicht besuchen und auch ihre Freunde nicht treffen können. Ein Blick auf die vielen kunterbunten Lebenszeichen am Zaun macht Hoffnung, dass bald wieder die Kinder durch den Garten der Kita "Spatzennest" wirbeln.

Damit bis dahin keine Langeweile aufkommt, haben die Mitarbeiterinnen für alle Kinder eine Mal- und Arbeitsmappe zur Verfügung gestellt.

Und dann gibt es da noch ein echtes Ostergeheimnis: Weil auch der Osterhase wegen der Corona-Pandemie derzeit ein bisschen Schwierigkeiten hat, greifen ihm die Kita-Mitarbeiterinnen aus dem Ostrauer „Spatzennest“ tatkräftig unter die Arme. Schon bald wird jedes Kind an seiner Haustür ein Osterkörbchen finden. Wer es dahin gestellt hat? Das ist das Ostergeheimnis der Ostrauer Kita-Mitarbeiterinnen.

Beitrag Teilen

Zurück