Die Verlobungsanzeige - drei kreative Möglichkeiten zur Bekanntgabe Ihrer Verlobung

Familie | Vermischtes
von hallelife.de | Redaktion

Der perfekte Zeitpunkt ist da, der Knoten geplatzt und die wichtigste Frage des Lebens wurde gestellt - und die Antwort lautet: Ja, ich will.

Der wohl schönste Moment des Lebens

Hat man den besonderen und einzigartigen Moment der Verlobung mit seiner Partnerin erlebt, dann glaubt man zunächst gerne, dass der schwierigste Teil schon hinter einem liegt. Zurecht - denn kaum ein Moment im Leben ist emotional so aufgeladen und bringt so viel Anspannung mit sich. Da will alles sorgfältig geplant sein. Wo möchte ich den Antrag machen? Oder soll es lieber zu einer spontanen Gelegenheit sein? Trage ich den Ring vorher schon bei mir? Oder kaufe ich ihn danach? Wo besorge ich die Verlobungsringe? Mit Stein, ohne Stein? Oder möchte ich lieber eine Alternative zum Verlobungsring? Eine Verlobungskette könnte dann das Richtige sein, strahlt sie doch Einzigartigkeit und Individualität aus.

 

Die Verlobung bekannt geben - was sollte man beachten?

Hat man sich den Herausforderungen des Antrags erfolgreich gestellt, kommt noch vor einer detaillierten Hochzeitsplanung die Bekanntgabe der Verlobung. Das frisch verlobte Paar sollte sich hierfür zunächst überlegen, was auf einer Verlobungsanzeige dargestellt sein wird. Einerseits gilt es ein oder mehrere schöne Bilder auszusuchen, dass die Verlobten in trauter und verliebter Zweisamkeit zeigt und das junge Glück in die Welt herausschreibt. Gerne gewählt sind hier auch professionell aufgenommene Bilder des Verlobungsrings oder der Verlobungskette.

Zudem stellt sich die Frage nach dem Text. Soll es nur ein Ausruf à la "Wir haben uns verlobt" sein? Ein kurzer Zweizeiler oder ein kleines Gedicht? Je nach Länge des Textes gilt es das entsprechende Format der Verlobungsanzeige zu berücksichtigen. Für viele ist außerdem die Farbauswahl ein wichtiger Faktor. Gibt es eine Farbe, die auch Verlobung und Hochzeitsfeier thematisch gestalten soll?

Zu guter Letzt sollte sich das junge Paar fragen, ob die Verlobungsanzeige zugleich als "Save-the-Date" dienen sollte. Falls ja, dann steht eine Diskussion um das Datum für den großen Tag aus. Nehmen Sie sich hier ruhig Zeit - denn der Tag will gut gewählt werden, schließlich begleitet er Sie ihr ganzes Leben.

 

Die Verlobungsanzeige - kreative Möglichkeiten

Die Gestaltungsmöglichkeiten von Verlobungsanzeigen sind vielfältig. Der Klassiker unter Ehepaaren - jung und alt - ist die wertig gestaltete und individuelle Verlobungskarte. Zahlreiche Anbieter bieten Designs in allen möglichen Varianten an, wodurch mit wenig Zeitaufwand eine einzigartige Bekanntgabe Ihrer Verlobung möglich ist. Je nach Geschmack kann man über unterschiedliche Papierarten nachdenken - von Kartonpapier über Glanzpapier bis hin zum Briefpapier mit edlem Wasserzeichen. Eine persönliche Note kann man der Verlobungskarte mit einem individuellen Briefumschlag und schönen Briefmarken geben. Handgeschriebene Adressen sind zwar zeitintensiv, dafür bieten sie besonderen Charme.

Eine weitere Möglichkeit, Ihre Verlobung bekannt zu geben, ist die einer Verlobungshomepage. Klingt kompliziert? Mitnichten. Die Hochzeitsbranche bietet schon seit Jahren Lösungen, die Bekanntgabe, Einladungen und Informationen über die Feierlichkeiten online auf individuell gestalteten Websites darzustellen und der Welt kundzutun. Hier können Sie nicht nur ein Verlobungsbild online stellen, sondern auch die Geschichte Ihres Kennenlernens erzählen, Bilder von Verlobungsring und Verlobungskette Ihren Bekannten, Freunden und Familie nahebringen und die Vorbereitungen auf den großen Tag für alle Gäste einsehbar dokumentieren. Natürlich lassen sich mit entsprechenden Privatsphäreeinstellungen ungebetene Gäste auch von Ihrer Homepage fernhalten.

Möchten Sie Ihre Verlobung auf ungewöhnliche und unterhaltsame Art kundtun, können Sie auf das digitale Graphic-Interchange-Format zurückgreifen - kurz GIF. Dieses Bildformat ermöglicht die Kombination mehrerer Bilder in einer Datei und kann von allen gängigen Geräten in E-Mails, Messengern und Social-Media geteilt betrachtet werden - wie in gewöhnliches Bild. Zwar ist hier Eigeninitiative in der Gestaltung der einzelnen Bilder mit eingearbeiteten Schriftzügen ebenso gefragt wie ein wenig technisches Know-How. Das Ergebnis führt aber zu einer einzigartigen und ungewöhnlichen Verlobungsanzeige, die Ihnen die Aufmerksamkeit Ihres Umfelds in jedem Fall sichert.

Die genannten Möglichkeiten sind natürlich nur eine Auswahl, der zahlreichen Optionen, die Sie für Ihre Verlobungsbekanntgabe nutzen können. Grundsätzlich gilt aber, dass die Wünsche und Vorlieben des Paares im Mittelpunkt der Gestaltung stehen. Wenn die Verlobungsanzeige Ihren Vorstellungen entspricht, dann werden Ihnen die Schritte zur Hochzeitsplanung leichter fallen.

 

Beitrag Teilen

Zurück