Spaziergang über den Stadtgottesacker

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Tourismus | Vermischtes
von Tobias Fischer

Am Sonnabend, dem 25. Juli, um 15. 00 Uhr lädt die Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH zu einem Spaziergang über den Stadtgottesacker ein

Spaziergang über den Stadtgottesacker

Am Sonnabend, dem 25. Juli, um 15.00 Uhr lädt die Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH zu einem Spaziergang über den Stadtgottesacker ein. Der Friedhof wurde ab 1557 durch Nickel Hoffmann nach dem Vorbild der italienischen Campo Santo-Anlagen errichtet und gilt als Meisterwerk der Renaissance nördlich der Alpen.

Während des Rundgangs erfahren Besucher mehr über die heute denkmalgeschützte Anlage mit 94 Grab- oder Schwibbögen, die der berühmte Steinmetz und hallesche Baumeister Nickel Hoffmann einst kunstvoll gestaltete. Der restaurierte Friedhof zählt heute zu den Schätzen von Halle. Viele berühmte Hallenser, wie August Hermann Francke oder Christian Thomasius wurde dort beigesetzt.

Treffpunkt dieser Sonderführung ist der Eingang Stadtgottesacker. Eine Voranmeldung für diese Sonderführung ist in der Tourist-Information erforderlich.


Beitrag Teilen

Zurück