Paulusviertel feiert in 52 Höfen

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Paulusfest | Vermischtes
von Tobias Matussek

Am kommenden Sonntag wird rund um die Pauluskirche wieder gefeiert - zum mittlerweile 23. Mal. 

Paulusviertel feiert in 52 Höfen

 Am kommenden Sonntag wird wieder eingeladen zum traditionellen Bürgerfest im Paulusviertel in Halle (Saale). Von 11 bis 18 Uhr heißt es wieder:  „Ein Fest der Bürger für die Bürger“. In unserer Stadt werden ständig große „Events“ veranstaltet, die viel Geld kosten, aber auch den „Machern“ viel Geld einbringen. Im Paulusviertel ist das seit über 20 Jahren anders! Ein Fest „ohne Kommerz, ohne Alkohol, ohne Geld“. Es wird eingeladen in viele bunte „Höfe“, Vorgärten, Spielflächen der Kindergärten und Schulen, von Einrichtungen und Vereinen und von netten Hausgemeinschaften: zum Gespräch, Informationsaustausch, Essen und Trinken, Basteln und Musizieren.Die Bewohner des Paulusviertels, aber auch alle Freunde dieses interessanten Festes aus der ganzen Stadt sind eingeladen: Machen Sie mit, wandern Sie mit Ihren Kindern und Enkeln, Freunden und Nachbarn durch`s schöne Paulusviertel und lassen Sie sich anstecken von der Fröhlichkeit und Freundlichkeit!Lassen Sie nach Möglichkeit Ihr Auto zu Hause (der Parkplatz der Agentur für Arbeit in der Schopenhauerstraße ist aber für das Bürgerfest geöffnet!)  – an diesem Sonntag sollen Kinder ohne Angst auf den Straßen von Hof zu Hof laufen können. Und auch Musik- und Tanzgruppen werden unterwegs sein! [b]Das Rahmenprogramm und Höhepunkte des Festes:[/b]Die Evangelische Paulusgemeinde lädt ein zum GOTTESDIENST ZUM BÜRGERFEST um 10 Uhr in der PauluskircheDer große „Kinderflohmarkt“ (von Kindern für Kinder“) findet auf dem Gelände der Lessinggrundschule (am Ende der Schleiermacherstr., Eingang auch von der Wielandstr.) statt.Auch an anderer Stelle wird viel geboten für Kinder und ihre Eltern:so im „Familiengarten“ des Jugendamtes in der Schopenhauerstr. oder auf dem Spielplatz W.-Lohmann-Str./Rathenauplatz.Besuchen Sie die großen Höfe mit ihrem vielseitigen Angebot: „Hof der Poli Reil“, „Hof des Landesverwaltungsamtes“ (Gorki-Str.) oder den „Basar der handgemachten Köstlichkeiten“ (L.-Wucherer-Str./Nähe Reileck).Eine „fete de la musique“ : An allen Ecken und vor allen Häusern im Paulusviertel wird gesungen und musiziert: Straßenmusikanten, Musikschüler, Volkschöre, Hobby-Künstler – alle sind herzlich eingeladen.Viele Kinder ziehen wieder fröhlich durch das Paulusviertel.Das Team Kinderstadt 2012 lädt alle Kinder dazu ein, sich an einem fröhlichen Umzug mit vielen Aktionen und Attraktionen zu beteiligen.Um 16 Uhr wird Walter von Rathenau geehrt: Am Fuße der Treppenstufen findet eine kurze Feier statt und an vier Straßenecken werden Zusatzschilder zum Straßennamen angebracht.Gemeinsames „Kaffeetrinken“ auf dem Hasenberg:  ab 16 Uhr lädt man sich dort gegenseitig ein zu Kaffee und Kuchen (bitte alles dazu mitbringen!), aber es wird auch musiziert, gemeinsam gesungen und getanzt mit „Gehupft wie Gesprungen“ und anderen Gruppen.Zum Ende des Feste um 18 Uhr läuten die Glocken der Pauluskirche und laden zu einer Andacht ein.  

Beitrag Teilen

Zurück