Neue Sozialarbeiterin für den Elisabeth-Tisch

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Soziales | Vermischtes
von Tobias Fischer

Für 1,20 Euro bekommen Bedürftige beim Elisabeth-Tisch in der Mauerstraße in Halle (Saale) ein warmes Mittagessen. Jeden Tag kochen die Schwestern von der hl. Elisabeth mit der Unterstützung ehrenamtlicher Mitstreiter warme Mahlzeiten

Neue Sozialarbeiterin für den Elisabeth-Tisch

Für 1,20 Euro bekommen Bedürftige beim Elisabeth-Tisch in der Mauerstraße in Halle (Saale) ein warmes Mittagessen. Jeden Tag kochen die Schwestern von der hl. Elisabeth mit der Unterstützung ehrenamtlicher Mitstreiter warme Mahlzeiten.

An zwei Tagen in der Woche ist zu dieser Zeit eine Sozialarbeiterin vor Ort. Neue Ansprechpartnerin für die Bedürftigen ist ab sofort Dekanatssozialarbeiterin Uta Werzneck. Sie wurde am Dienstag offiziell als neue Ansprechpartnerin vorgestellt. Ihre Arbeit ist eine Hilfe vor Ort, die eventuelle Schwellen- und Berührungsängste umgeht und so eine direkte Hilfe für Menschen in Not darstellt. Insbesondere in der kalten Jahreszeit sollte Menschen gedacht und geholfen werden, die auf der Schattenseite des Lebens stehen.

Geöffnet ist der Elisabethtisch neben dem Elisabeth-Krankenhaus täglich von 11.30 bis 13.30 Uhr. Rund 60 Essen am Tag werden ausgereicht.

Beitrag Teilen

Zurück