Männer dürfen in Frauenverein

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Stadtgeschehen | Vermischtes
von Tobias Fischer

Um die Gleichstellung von Männern und Frauen geht es immer wieder in öffentlichen Diskussionen. Zumeist wird dabei von einer Übermacht der Männer gesprochen. Doch beim Frauenverein „Dornrosa“ aus Halle (Saale), der die Einrichtung „Weiberwirtschaft“ betreibt, waren bislang Männer überhaupt nicht zugelassen

Männer dürfen in Frauenverein

Um die Gleichstellung von Männern und Frauen geht es immer wieder in öffentlichen Diskussionen. Zumeist wird dabei von einer Übermacht der Männer gesprochen. Doch beim Frauenverein „Dornrosa“ aus Halle (Saale), der die Einrichtung „Weiberwirtschaft“ betreibt, waren bislang Männer überhaupt nicht zugelassen. Das wurde im Sozialausschuss festgestellt. Per Satzung waren Männer ausgeschlossen.

„Für die Mitglieder der CDU-Fraktion im Ausschuss war dies nicht nachvollziehbar und vollkommen anachronistisch“, so Stadtrat Roland Hildebrandt. Ein öffentlich geförderter Verein habe die Pflicht, Ungleichbehandlungen abzubauen und nicht neue zu errichten. Der Sozialausschuss beschloss daraufhin, dass der Verein künftig keine Gelder von der Stadt mehr bekommt, wenn die Satzung nicht geändert wird.

Auf einer Mitgliederversammlung hat der Dornrosa e.V. nun seine Satzung tatsächlich geändert. „Nunmehr dürfen endlich auch Männer Mitglied im Verein werden und aktiv Frauenförderung betreiben“, so Hildebrandt.

Beitrag Teilen

Zurück