MDR-Filmpreis geht nach Halle

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Auszeichnung | Vermischtes
von Tobias Fischer

In dieser Woche wurden die dritten UNICATO AWARDS des Mitteldeutschen Rundfunks verliehen. Als bester Dokumentarfilm wurde der Streifen “Wo Häuser überm Damme Wipfeln” ausgezeichnet. Der Film ist in einer Kooperation von Werkleitz und der Hochschule für Kunst und Design Burg Giebichenstein im Rahmen eines Ausbildungsprojekt mit Studenten entstanden

MDR-Filmpreis geht nach Halle

In dieser Woche wurden die dritten UNICATO AWARDS des Mitteldeutschen Rundfunks verliehen. Als bester Dokumentarfilm wurde der Streifen “Wo Häuser überm Damme Wipfeln” ausgezeichnet. Der Film ist in einer Kooperation von Werkleitz und der Hochschule für Kunst und Design Burg Giebichenstein im Rahmen eines Ausbildungsprojekt mit Studenten entstanden.

Ausgestrahlt wurde der Streifen, der sich mit der Gemeinde Werkleitz/Tornitz beschäftigt, am 30.10.2008 vom MDR und erzielte mit 8,6% (ca. 80.000 Zuschauern) die höchste Einschaltquote seit Start des Unicato Magazins 2006, wie der MDR Fernsehdirektor Wolfgang Vietze zur Preisverleihung mitteilte. Der Film beobachtet sensibel, wie Dorf und Menschen nach der Wende die Umstellung vom real existierenden Sozialismus zur sozialen Marktwirtschaft verarbeitet haben, zeigt ein poetisches Portrait über das Dorfleben auf dem Weg ins neue Jahrtausend und einen offenen Blick auf Werkleitz und seine Bewohner.

Beitrag Teilen

Zurück