Händel-Denkmal wird 150

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Jubiläum | Vermischtes
von Tobias Fischer

Am 1. Juli 1859 wurde das Händel-Denkmal auf dem Marktplatz unserer Stadt Halle (Saale) eingeweiht. Anlässlich des Jubiläums findet am Mittwoch, dem 1

Händel-Denkmal wird 150

Am 1. Juli 1859 wurde das Händel-Denkmal auf dem Marktplatz unserer Stadt Halle (Saale) eingeweiht.
Anlässlich des Jubiläums findet am Mittwoch, dem 1. Juli 2009, 21 Uhr, am Händel-Denkmal ein Chorkonzert statt.

Das Besondere dieser Veranstaltung ist es, dass als Mitwirkende der University Choir of Portsmouth Chamber Singers unter Leitung von George Burrows mit englischer Chormusik und der Universitätschor „J. F. Reichardt“ unter Leitung von Jens Lorenz und Jens Arndt mit europäischer Chormusik gewonnen werden konnten.
Als Abschluss werden beide Chöre gemeinsam aus Händels Royal Chapel Anthem „As pants the hart“ den Chorus „In the voice of praise“ singen. An der Orgel begleitet Irénée Peyrot, Kantor der Marktkirche.

Oberbürgermeisterin Dagmar Szabados wird in ihrer Ansprache noch einmal die Verdienste von Georg Friederich Händel würdigen, dessen 250. Todestag die Saalestadt in diesem Jahr würdig gefeiert hat.

Hintergrund:
Das Denkmal, das der Bildhauer Hermann Heidel (1811-1865) schuf, wurde aus Anlass des 100. Todestages Georg Friedrich Händels errichtet.
Initiator für den Bau war der im Jahre 1855 gegründete „Verein für das Händeldenkmal“. Ihm gehörten neben halleschen Bürgern auch Händel-Verehrer aus ganz Deutschland und England unter dem Patronat des englischen Königshauses an.

Beitrag Teilen

Zurück