Arschbombencontest im Nordbad

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Freizeitspaß | Vermischtes
von Tobias Fischer

Wer springt am elegantesten? Bei wem gibt es die größte Wasserfontäne? Am kommenden Freitag, 23. 07. 2010 veranstaltet das "Kinder- und Jugendhaus" in Kooperation mit dem Waldorfjugendtreff, dem Deutschen Kinderschutzbund, dem Maya Mare, der Wasserwacht, der AWO Begegnungstätte "Dornröschen", dem Sportmobil des Landessportbundes und dem Streetwork der Stadt Halle  den vierten Arschbombencontest

Arschbombencontest im Nordbad

Wer springt am elegantesten? Bei wem gibt es die größte Wasserfontäne? Am kommenden Freitag, 23.07.2010 veranstaltet das "Kinder- und Jugendhaus" in Kooperation mit dem Waldorfjugendtreff, dem Deutschen Kinderschutzbund, dem Maya Mare, der Wasserwacht, der AWO Begegnungstätte "Dornröschen", dem Sportmobil des Landessportbundes und dem Streetwork der Stadt Halle  den vierten Arschbombencontest.

Los geht es um 15 Uhr im Nordbad mit den Wertungssprüngen vom 5m und 10m Turm. Bereits um 10:30 Uhr startet der erste Beachsoccercup (Fussball im Sand).

Es gibt ein großes Rahmenprogramm mit Musik, Hüpfburg, Wassertrampolin, Seifenrutsche, Spielaktionen im Nichtschwimmerbecken und vielem mehr. An diesem Tag gilt der normale Eintritt ins Bad. Als Besonderheit wird die Wasserwacht Halle, in diesem Jahr, Unterwasseraufnahmen der Sprünge machen.

Beitrag Teilen

Zurück