8.000 Euro für Behindertenwerkstatt

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Lifegate | Vermischtes
von Tobias Fischer

Die Behindertenwerkstatt Lifegate in Beit Jala in Palästina darf sich über 8. 000 Euro für die weitere Arbeit freuen. Das Geld stammt von der Arbeitsgemeinschaft Halle (Saale) der Deutsch-Israelischen Gesellschaft, die auch in diesem Jahr wieder Produkte aus der Werkstatt auf dem halleschen Weihnachtsmarkt verkauften

8.000 Euro für Behindertenwerkstatt

Die Behindertenwerkstatt Lifegate in Beit Jala in Palästina darf sich über 8.000 Euro für die weitere Arbeit freuen. Das Geld stammt von der Arbeitsgemeinschaft Halle (Saale) der Deutsch-Israelischen Gesellschaft, die auch in diesem Jahr wieder Produkte aus der Werkstatt auf dem halleschen Weihnachtsmarkt verkauften. So gab es Krippen und Figuren, Weihnachtsbaumanhänger und Haushaltsartikel aus Olivenholz, arabische Stickereien und gestickte Weihnachtskarten. 66 ehrenamtliche Mitarbeiter hatten die Stadt während des Weihnachtsmarktes wechselweise betreut.

Detlev Haupt von der DIG ist mit dem Erlös zufrieden, auch wenn es nicht ganz so viel Geld ist wie in den vergangenen Jahren. Deshalb hofft man nun auf zusätzliche Spenden.

Wer ebenfalls helfen will, kann dies tun: Konto der DIG Halle Nr. 386 301 482 bei der Stadt- und Saalkreissparkasse BLZ 800 537 62.

Beitrag Teilen

Zurück