Vorstandsbeschluss: Antrag an den Bundesvorstand der CDU Deutschlands

CDU Sachsen-Anhalt | Vermischtes
von hallelife.de | Redaktion

Auf Grund der Absage des geplanten CDU-Bundesparteitages am 04.12.2020, hervorgerufen durch die steigenden Infektionszahlen der Corona-Pandemie, stellt der Landesvorstand der CDU Sachsen-Anhalt an den Bundesvorstand der CDU Deutschlands den Antrag, eine zeitnahe Wahl des CDU-Bundesvorsitzenden zu ermöglichen.

Eine noch längere Hängepartie in dieser Entscheidung, auch im Hinblick auf die im nächsten Jahr stattfindende Bundestagswahl, sei nicht akzeptabel, so die einstimmige Auffassung der Vorstandsmitglieder und der CDU-Kreisvorsitzenden in Sachsen-Anhalt.

Der Landesvorstand bittet den CDU-Bundesvorstand in diesem Zusammenhang, die Möglichkeit einer Urwahl des Bundesvorsitzenden zu prüfen und dabei eine Änderung des Statuts der CDU Deutschlands im schriftlichen Umlaufverfahren zu ermöglichen.

Beitrag Teilen

Zurück