Alle Energieläden der enviaM-Gruppe wieder geöffnet

enviaM | Vermischtes
von hallelife.de | Redaktion

Die enviaM-Gruppe steht ihren Kunden ab sofort wieder persönlich zur Seite. Die Unternehmensgruppe hat seit 9. Juni 2020 alle Energieläden von enviaM und MITGAS wieder geöffnet.

Die Öffnung der Filialen erfolgte schrittweise. Ein Großteil der Energieläden war bereits am
6. Mai 2020 wieder persönlich erreichbar. Die zuletzt noch geschlossenen Filialen in Cottbus und Herzberg (Brandenburg); Auerbach/Vogtland und Markkleeberg (Sachsen) und Halle/Saale (Sachsen-Anhalt) wurden nun für den Kundenverkehr wieder freigegeben. Dies erfolgt unter bestimmten Auflagen analog der bekannten Regeln im Einzelhandel wie zum Beispiel den vorgeschriebenen Abstands- und Verhaltensregeln, Maskenpflicht und der Anbringung von Virenschutzwänden. Der Energiedienstleister entschied das Vorgehen in Abhängigkeit von aktuellen Entwicklungen in der Corona-Pandemie und von der individuellen Ladengröße und -ausstattung.

enviaM und MITGAS betreiben in Brandenburg, Sachsen und Sachsen-Anhalt 21 Kundenfilialen. Die aktuellen Öffnungszeiten der Filialen können unter folgender Internetseite eingesehen werden.

https://www.enviam.de/privatkunden/meineservices/vorort/enviam-energielaeden

Brandenburg:
Cottbus, Guben, Herzberg, Lübben, Lauchhammer

Sachsen:
Auerbach/Vogtland, Chemnitz, Grimma, Limbach-Oberfrohna, Markkleeberg, Oschatz, Schwar- zenberg, Taucha, Zschopau

Sachsen-Anhalt:
Bitterfeld, Halle/Saale, Hettstedt, Jessen, Köthen, Querfurt, Thale

Die enviaM-Gruppe hatte aufgrund der Corona-Krise seit Mitte März 2020 alle Kundenfilialen geschlossen.

Dafür verzeichnete die Unternehmensgruppe während der Corona-Krise einen Anstieg von rund 40 Prozent der telefonischen und postalischen Kundenkontakte und eine Erhöhung der Zugriffe auf den Online Kundenbereich um 20 Prozent. Schwerpunkte der Kundenanliegen waren Rechnungsanfragen, Übermittlung der Zählerstände und Anfragen zu Ab- schlagszahlungen.

Beitrag Teilen

Zurück