Weltmilchtag: Sachsen-Anhalt ist Käse-Land

Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt | Vermischtes
von hallelife.de | Redaktion

Die heimische Nahrungsmittelindustrie hat 2019 Milch und Milcherzeugnisse (ohne Speiseeis) im Wert von 625,3 Mill. EUR produziert. Wie das Statistische Landesamt mitteilt, entsprach dies einem Wert von 285 EUR pro Einwohner/-in (Bevölkerungsstand: 31.09.2019). 

Nur 8 Betriebe waren in dem Bereich aktiv. Trotzdem lag der Wert der für den Absatz bestimmten Produktion pro Einwohner/-in leicht über dem gesamtdeutschen Vergleichswert (274 EUR). 

Die wichtigste Warenuntergruppe - ca. 40 % des Produktionswertes - entfiel auf die Kategorie ‚anderer Käse, auch gerieben oder in Pulverform‘ und umfasst im Wesentlichen alle Käse außer Frisch-, Schimmel- und Schmelzkäse. In Deutschland hat diese Warengruppe nur einen Anteil von 23 %.

Beitrag Teilen

Zurück