MDR sagt Veranstaltungen im Zusammenhang mit der Leipziger Buchmesse ab

MDR | Vermischtes
von hallelife.de | Redaktion

Der Mitteldeutsche Rundfunk hat sich nach der Absage der Leipziger Buchmesse entschieden, die direkt damit in Zusammenhang stehenden MDR-Veranstaltungen nicht durchzuführen.

Dies betrifft die "MDR Kulturnächte" vom 10. bis 14. März in der Alten Handelsbörse inkl. der "ARD Radio Kulturnacht" am 14. März sowie die beiden Literarturpartys "SPUTNIK Litpop" und "LitPop Kids" von MDR TWEENS in der Kongresshalle.

Der MDR folgt im Zusammenhang mit dem Corona-Virus den Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts und prüft auch weitere Veranstaltungen.

Beitrag Teilen

Zurück