Malteserruf in Halle sucht Ehrenamtliche im Telefonbesuchsdienst

Malteser Hilfsdienst e. V.
Malteser Hilfsdienst e. V. | Vermischtes
von hallelife.de | Redaktion

Der Malteserruf ist ein Gesprächsangebot am Telefon für ältere Menschen. Der Malteser Hilfsdienst möchte das Angebot in Halle neu aufbauen und sucht dafür engagierte Ehrenamtliche am Telefon. „Voraussetzungen sind Freude an der Kommunikation mit anderen Menschen, Einfühlungsvermögen und Aufgeschlossenheit“, erklärt Katrin Leuschner, Referentin für Soziales Ehrenamt bei den Maltesern. 

Der spätere Zeitumfang des Ehrenamtes wird individuell abgesprochen, damit Beruf, Familie und Ehrenamt miteinander vereinbart werden können. Vor der Aufnahme der Tätigkeit werden alle Ehrenamtlichen zu verschiedenen Themen, wie beispielsweise Gesprächsführung für Menschen im Alter oder Demenz geschult. Es besteht außerdem die Möglichkeit an Fortbildungen, Supervision sowie Praxisbegleitung im Rahmen von Gruppentreffen und Einzelgesprächen teilzunehmen. Interessenten können sich bei weiteren Fragen direkt in der Diözesangeschäftsstelle der Malteser unter 0391/50676910 oder bei Frau Leuschner unter katrin.leuschner@malteser.org melden.

Hintergrundinformation zum Malteserruf: 

Auf Wunsch rufen die Malteser zu einer fest vereinbarten Zeit Seniorinnen und Senioren an, die allein und einsam sind. Dieser Dienst ist für viele ältere Menschen, die einzige Möglichkeit sich mit jemandem auszutauschen und einen regelmäßigen Kontakt zu pflegen. Die Ehrenamtlichen hören zu, bringen Verständnis entgegen und gehen auf die Lebenssituation älterer Menschen ein. Die Malteser unterstützen mit diesem Serviceangebot so lange wie möglich das Wohnen in den eigenen vier Wänden. In Kooperation mit dem Hausnotruf wissen wir um die hohe Anzahl von Seniorinnen und Senioren, die isoliert in ihrer Wohnung leben und sich Kontakte mit anderen Menschen wünschen. Ein regelmäßiges Telefonat kann hier schon viel bewirken. 

Beitrag Teilen

Zurück