Land startet Ideenwettbewerb zu Tag der Deutschen Einheit 2021 und Bundesratspräsidentschaft

Sachsen-Anhalt | Vermischtes
von hallelife.de | Redaktion

Sachsen-Anhalt wird von Brandenburg am 1. November 2020 für ein Jahr die Bundesratspräsidentschaft übernehmen. Damit verbunden ist die Ausrichtung der zentralen Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit vom 1. bis 3. Oktober 2021. Die Feierlichkeiten werden in Halle stattfinden. Für die Bundesratspräsidentschaft wie die Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit werden ein Logo und ein Claim gesucht. Diese sollen zur Vermarktung der Bundesratspräsidentschaft wie der zentralen Feierlichkeiten genutzt werden. Dazu wurde von Staatskanzlei und Ministerium für Kultur ein Ideenwettbewerb ausgeschrieben.

Vorschläge können bis Montag, 18. November 2019, in der Staatskanzlei eingereicht werden. Eine siebenköpfige Jury aus Vertretern von Staatskanzlei und Ministerium für Kultur, der Stadt Halle, des Mitteldeutschen Rundfunks, der Mitteldeutschen Zeitung und der Volksstimme wird anschließend den Sieger ermitteln. Diesem winkt ein Preisgeld von 8.500 €. Der zweite Platz ist mit 2.500 €, der dritte Platz mit 1.500 € dotiert.

Die Wettbewerbsunterlagen können auf dem Landesportal www.sachsen-anhalt.de heruntergeladen werden.

Beitrag Teilen

Zurück