Sicher in den Urlaub ab Halle / Leipzig

Reisen | Verbraucher
von hallelife.de | Redaktion

In Sachsen-Anhalt sind die Sommerferien in vollem Gange. Nachdem insbesondere in der ersten Ferienwoche zahlreiche Staus durch Ferienreisende für Verzögerungen auf den Autobahnen rund um Halle gesorgt haben, hat sich die Situation mittlerweile wieder entspannt. So kommt man ohne Verzögerungen über die Autobahnen zu näher gelegenen Ferienzielen oder auch zum Flughafen Leipzig / Halle. Auch in diesem Jahr können Flugreisende neue Destinationen ansteuern. Die meisten Flüge gehen in dieser Sommersaison in Richtung Balearen, Kanaren, Ägypten, Türkei und Griechenland.

 

Leipzig / Halle und München auf den ersten Plätzen

Der Flughafen Leipzig / Halle gilt laut aktuellem Flughafencheck der Vereinigung Cockpit als einer der sichersten Flughäfen Deutschlands. Zusammen mit dem Airport München steht der Flughafen in dem internen Ranking auf dem ersten Platz. Insgesamt wurden 28 deutsche Flughafen bei diesem Flughafencheck einer genauen Beobachtung unterzogen und nach verschiedenen Kriterien bewertet. Die Ergebnisse im Detail findet man >hier<.

 

Mehr Passagier- und Frachtaufkommen

Ungeachtet der aktuellen CO2 Debatte und der damit einhergehenden Kritik an Flugreisen kann auch der Flughafen Halle / Leipzig einen Anstieg an Fluggästen verzeichnen. In der ersten Jahreshälfte waren es mehr als 1,1 Millionen Menschen, welche über den Flughafen ihre Reisen antraten. Im Vergleich zum Vorjahr ist dies ein Plus von fast 5 Prozent. Nicht nur die Passagierbeförderung, auch der Frachtumschlag hat im Gegensatz zum Vorjahr zugenommen. Allein im März dieses Jahres wurden etwa 110.500 Tonnen umgeschlagen. Der Flughafen Leipzig / Halle zählt somit zu Europas fünftgrößten Luftfrachtdrehkreuzen.

 

Neue Reiseziele

Zwar hat sich der Billigflieger Ryanair Anfang des Jahres aus Schkeuditz zurückgezogen, dennoch sind in diesem Jahr zusätzliche Reiseziele ab Leipzig / Halle für Passagiere verfügbar. So kommt man ab diesem Sommer erstmals direkt nach Banjul, der Hauptstadt Gambias, Alanja (Türkei), Enfidha (Tunesien) und auch direkt in die Hauptstadt der Ukraine, nach Kiew. Auf Direktverbindungen nach Dalaman (Türkei), London-Stansted und Sharm el Sheikh (Ägypten) müssen Flugreisende ab Leipzig / Halle hingegen verzichten, diese Destinationen wurden gestrichen. Es werden allerdings zahlreiche internationale Flughäfen angesteuert, sodass sich aus Leipzig / Halle mit einem Zwischenstopp nahezu jedes internationale Reiseziel ansteuern lässt.

 

Anreise

Eine vernünftige Planung gehört zu jeder Flugreise. Vielflieger können hier auf ihre Erfahrungswerte zurückgreifen, Personen die jedoch weniger oft oder gar zum ersten Mal fliegen, sollten sich gut vorbereiten. Nicht nur die Abflugzeit, die Fluglinie, Gepäckgrenzen und das richtige Gate sind Aspekte auf die geachtet werden muss, schon der Weg zum Flughafen will gut überlegt sein. Ob man nun mit dem Auto oder per Zug zum Flughafen reist, hängt neben Faktoren wie Gepäck, Zeitplan etc. auch von persönlichen Präferenzen ab. Letztlich sollte die Anreise nicht nur günstig, sondern vor allem bequem und zuverlässig sein.

 

Anreise mit der Bahn

Die Ferienzeit sorgt generell für ein erhöhtes Passagieraufkommen, auch am Flughafen Leipzig / Halle. Die Bahn hat daher die Anbindung an den Flughafen zu Beginn der Ferienzeit noch einmal verstärkt, insbesondere am späten Abend werden zusätzliche S-Bahnen eingesetzt. Zwischen dem Bahnhof Schkeuditz und dem Flughafen Leipzig / Halle verkehrt zudem ein Busshuttle. Somit ist der Flughafen auch für Reisende aus weiter entfernten Gegenden gut mit Bus und Bahn erreichbar. Viele meiden die Anreise per Bahn jedoch, da Verspätungen nie auszuschließen sind. Es ist daher ratsam dies zu berücksichtigen und im Zweifel lieber einen Zug früher zu nehmen, um Komplikationen beim Check in zu vermeiden.

 

Anreise mit dem Auto und das Thema Parken

Eine Anreise mit dem eigenen Fahrzeug ist für viele die bequemste Variante. Durch die Anbindung an die Autobahnen A9, A14 und A2 sowie die B6 ist die Anreise aus allen Richtungen unkompliziert möglich. Am Flughafen selbst stehen Parkmöglichkeiten auf Außenparkplätzen sowie einem Parkhaus zur Verfügung. Die Parktarife direkt am Flughafen selber sind jedoch vergleichsweise teuer. Je nachdem wie lange der Urlaub dauert, kann für das Parken eine nicht unerhebliche Summe zusammenkommen, welche die Urlaubskasse zusätzlich belastet. Das teure „On-Airport-Parken“ ist aber nicht die einzige Möglichkeit für Passagiere die mit dem eigenen Wagen anreisen möchten. Es gibt auch andere Lösungen, um sein Fahrzeug sicher am Flughafen Leipzig / Halle zu parken. In den meisten Fällen lässt sich nicht nur Geld, sondern auch Zeit und Stress sparen, wenn man auf alternative Parkmöglichkeiten zurückgreift, denn kostenlose Shuttle-Services bringen Reisende entspannt direkt zum Flughafen. Ansonsten ist Google Ihr Freund, was alternative und kostengünstigere Alternativen zum Parken am Flughafen angeht.

 

Gute Vorbereitung für eine entspannte Reise

Generell empfiehlt es sich, unabhängig von der Art der Anreise etwa 1 bis 2 Stunden vor dem Abflug am Flughafen anzukommen. Vor allem in der Ferienzeit sind Flughäfen voller als in der Nebensaison. Wenn möglich, empfiehlt es sich Online einzuchecken, um langes Warten vor dem Check-in zu vermeiden. Um die Sicherheitskontrollen nicht unnötig zu verzögern, sollte das Handgepäck zudem so gepackt werden, dass das Herausnehmen von Gegenständen einfach ist. Weiterhin ist es ratsam, sich vor der Anreise zum Flughafen ein Bild von den örtlichen Gegebenheiten zu machen, um nicht Gefahr zu laufen die Orientierung zu verlieren. Einen Übersichtsplan des Flughafens Leipzig / Halle findet man unter diesem >Link<.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Beitrag Teilen

Zurück