Hotel oder Ferienwohnung?

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Reisen | Verbraucher

Ob noch spontan dem Hallenser Herbst den Rücken kehren und stattdessen lieber im sonnigen Italien durch die Gassen schlendern oder die Urlaubsplanung für den kommenden Sommer in Angriff nehmen: Eine der wichtigsten Fragen bei der Reisevorbereitung und -planung ist die der Unterkunft.

Hotel oder Ferienwohnung?

Soll es ein Hotelurlaub sein oder doch lieber ein Aufenthalt in einer Ferienwohnung?

Familienurlaub in der Ferienwohnung

Möchte man als Familie einen entspannten Urlaub verbringen und ist eventuell sogar noch mit Kleinkindern unterwegs, sollte man sich genau überlegen, ob hier ein Hotelurlaub angebracht wäre. In einem Hotel ist man an die Essenszeiten gebunden, muss auf andere Hotelgäste achten und ist im Platz recht eingeschränkt, wenn man nicht gerade Geld für eine Fünf-Sterne-Suite übrig hat. Wohnungen bieten unheimlich viel Platz und man kann als Familie kann seinen gewohnten Tagesrhythmus folgen. Für Familien ist auch der finanzielle Aspekt entscheidend. Denn selbst günstige Hotels sind im Gesamtpaket meist teurer als eine Ferienwohnung. Trotzdem sollte man auch hier nicht vergessen, die Preise der verschiedenen Anbieter gegenüberzustellen. Im Netz gibt es dafür verschiedene Suchmaschinen, zum Beispiel holidu.de; sie vergleichen Millionen Ferienhäuser und -Wohnungen miteinander. Weiterhin spart man als Familie auch bei den Mahlzeiten, da man die Möglichkeit hat, in der Wohnung selbst zu kochen. Ein schöner Nebeneffekt ist, dass es auch tatsächlich nur die Gerichte gibt, die die Kinder gewohnt sind – so bleiben den Eltern anstrengende Mäkeleien beim Essen erspart. Falls der Gesamtpreis des großen Ferienhauses doch das Budget sprengen sollte, kann man sich auch mit einer befreundeten Familie die Unterkunft teilen. Das freut nicht nur den Geldbeutel, sondern auch die Kinder, die den Urlaub mit Spielkameraden verbringen können. Trotzdem sollte man sich im Vorhinein genau überlegen, mit welchen Freunden man den Urlaub verbringen möchte, um unnötigen Streit zu vermeiden.

Weniger Stress bei Städtetrips

Allerdings lohnt sich das Mieten einer Ferienwohnung nicht, wenn man lediglich ein paar Tage verreisen möchte. In diesem Fall ist es durchaus entspannter, in einem Hotel einzuchecken. Denn wer nur kurze Zeit in einem Ort verbringt, möchte lieber die Umgebung erkunden, statt sich noch um den Einkauf zu kümmern und sich am Abend an den Herd zu stellen. Weiterhin hat man mit einem Hotelzimmer eine größere Chance, eine zentrale Unterkunft für den Städtetrip zu finden. Von dort kann man direkt zum Sightseeing oder Shopping aufbrechen und kann den kurzen Aufenthalt in vollen Zügen genießen. Die Wahl der richtigen Unterkunft sollte daher nicht ausschließlich nach dem finanziellen Aspekt getroffen werden. Stattdessen sollte das große Ganze im Fokus stehen und alle Vor- und Nachteile gegenübergestellt werden.

Bildrechte: Flickr bag Tina Franklin CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

Beitrag Teilen

Zurück