Frühlingsmode 2015 – Farbenvielfalt und Denim

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Verbraucher | Verbraucher

An Pastellfarben und Denim kommt man in dieser Frühlingssaison nicht vorbei. In den Fußgängerzonen von Halle wird man spätestens ab Mai Retro-Denimwear mit Used-Effekten bestaunen können. Und das ist noch nicht alles.

Frühlingsmode 2015 – Farbenvielfalt und Denim

So richtig aus der Mode kommt der Jeansstoff ja eigentlich nie. Als legeres Beinkleid in unterschiedlichen Schnitten ist die gute alte Jeans zeitlos und wird überall – zum Beispiel von den holländischen Jeans-Experten G-Star im Frontlineshop – in vielfältigen Formen und Schnitten angeboten. Seit sie als Funktionskleidung der Goldgräber in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts verwendet wurde, war ihr Siegeszug nicht mehr aufzuhalten. Ungewöhnlich ist mit Blick auf die Frühjahrssaison 2015 Denim-Kleidung wie Westen oder Jacken, die in den letzten fünfzehn Jahren eher von den Laufstegen verbannt und bei Modejüngern verpönt waren.

Mit den klobigen Jacken, die zwischen den 70er und 90er Jahren sehr populär waren und eigentlich nur wie umgenähte Hosen aussahen, haben die heutigen Kreationen allerdings wenig gemein. Auf den Laufstegen begegnet uns vor allem derbe Workwear aus sogenanntem Dark Denim. Auf den Fashion Weeks verliehen die Designer ihren Denim-Kollektionen häufig auch einen gewissen Military-Look, ohne sich dabei dem unsäglichen Camouflage-Muster bedienen zu müssen.

Die Farben des Frühlings 2015

Sobald die Temperaturen steigen, kommen die Pastelltöne zurück. Um also überhaupt noch einen feststellbaren Unterschied zur Vorjahressaison zu erreichen, bedienen sich die Modeschöpfer auch solchen Farben, die auf den ersten Blick ungewöhnlich scheinen. 2015 wird beispielsweise Rosa ein Comeback feiern. Und zwar nicht nur in der Accessoire-Sparte, sondern großflächig und auffällig – vorzugsweise in Kombination mit einem anderen großen Trends dieses Frühjahrs: Jumpsuits. Die zweite Trendfarbe ist Mint. Daran müssen wir uns auch nicht erst gewöhnen, da der frische Minzton eigentlich schon seit einer ganzen Weile (und eben vorzugsweise im Frühling und Sommer) für angenehme Akzente gesorgt hat. 2015 steht im Zeichen der zarten, sanften Farben. Ein unaufdringlicher Grünton wie Mint ist daher verständlicherweise vorne mit dabei.

 

Beitrag Teilen

Zurück