Aktuelle Gerichtsurteile auf einen Blick

VERBRAUCHER-INFORMATION | Verbraucher
von hallelife.de | Redaktion

Fußball: Kein Schadensersatz wegen nicht gegebenem Tor - Keine Betriebsgefahr bei Fahrzeug auf Förderband in der Waschstraße

+++ Fußball: Kein Schadensersatz wegen nicht gegebenem Tor +++

Ein Tipper erhält keinen Schadensersatz nach einer vermeintlichen Schiedsrichter-Fehlentscheidung in einem Spiel zwischen dem 1. FC Nürnberg und dem FC Schalke 04 am 12.04.2019. Laut ARAG wies das Amtsgericht Nürnberg die Klage des Mannes gegen die Deutsche Fußball Liga (DFL) mit Urteil vom 19.09.2019 ab (Az.: 22 C 2823/19).

Sie wollen mehr erfahren? Lesen Sie die aktuelle Pressemitteilung des AG Nürnberg.

+++ Keine Betriebsgefahr bei Fahrzeug auf Förderband in der Waschstraße +++

Ein Kraftfahrzeug, das ohne eigene Motorkraft auf dem Förderband durch eine automatische Waschanlage gezogen wird, befindet sich nicht „in Betrieb“, da bei diesem Vorgang weder die Fortbewegungs- noch die Transportfunktion des Fahrzeugs zum Tragen kommt. Dies hat nach Auskunft der ARAG das Oberlandesgericht Koblenz klargestellt (Az.: 12 U 57/19). Ereigne sich während des automatisierten Wasch- und Transportvorgangs ein Unfall, hafte der Halter des Kraftfahrzeugs daher nicht aus dem Gesichtspunkt der Betriebsgefahr des Fahrzeugs, erläuterte das Gericht.

 Sie wollen mehr erfahren? Lesen Sie die aktuelle Entscheidung des OLG Koblenz.

Weitere interessante Informationen unter:
https://www.arag.de/service/infos-und-news/rechtstipps-und-gerichtsurteile/

Beitrag Teilen

Zurück