Weihnachtskonzert in der Marktkirche zu Halle (Saale)

Foto: Hallesche Kantorei e.V.
Hallesche Kantorei | Veranstaltung
von hallelife.de | Redaktion

Zu einem Weihnachtskonzert lädt die Hallesche Kantorei am Sonntag, 16. Dezember 2018 - 3. Advent, in die Marktkirche zu Halle ein und lässt mit einem kurzen, aber besonderen Konzert das Kirchenjahr ausklingen.

Weihnachtskonzert


Heinrich Schütz
Historia der Geburt Jesu Christi

Johann Sebastian Bach
Kantate "Nun komm, der Heiden Heiland" BWV61

Giovanni Gabrieli
Magnificat à14

Sonntag, 16.12.2018, 3.Advent, 17.00 Uhr, Marktkirche zu Halle (Saale)

Anja Binkenstein, Sopran
Björn Kuhn, Tenor
Jörg Reddin, Bass

CONCENTUS MUSICUS HALLE - HALLESCHE KANTOREI

Maik Gruchenberg - Leitung

Die Hallesche Kantorei lässt mit einem kurzen, aber besonderen Konzert das Kirchenjahr ausklingen und stellt in den Mittelpunkt ihres Konzertes die "Historia der freuden- und gnadenreichen Geburt Gottes und Marien Sohnes Jesu Christi" von Heinrich Schütz, kurz Weihnachtshistorie, SWV435. Es ist die in Musik gesetzte Weihnachtsgeschichte nach Lukas und Matthäus und war vorgesehen zur Verwendung im Gottesdienst als Evangelienlesung.
Das Werk hat sich in den hundert Jahren seit seiner Wiederentdeckung als eine echte Alternative zu Bachs Weihnachtsoratorium erwiesen, und ist mit seiner herben, frübarocken Tonsprache wohl die populärste Komposition von Schütz. Passend dazu von J. S. Bach die zum ersten Advent 1714 komponierte Kantate Nr. 61, wo der Adventshymnus im Stil einer "Ouverture" erklingt. Als echte Überraschung wird das Magnificat à14 von Giovanni Gabrieli in der Tradition der venezianischen  Mehrchörigkeit das Konzert abrunden.

Karten zu 15,- / 12,- / 10,-  Euro (Mittelschiff vorn / Mittelschiff hinten /
Seitenschiffe & Emporen)  über http://www.hallesche-kantorei.de/karten.htm
oder Tourist-information Halle (Saale), Marktschlösschen, Markt 13
ab Dezember und an der Abendkasse 1 Stunde vor Konzertbeginn

Beitrag Teilen

Zurück