Veranstaltungen des Kunstmuseum Moritzburg im Juli/ August 2018

Übersicht | Veranstaltung
von hallelife.de | Redaktion

Veranstaltungshinweise des Kunstmuseum Moritzburg für Juli/ August 2018 - mögliche Änderungen vorbehalten.

Kunstmuseum Moritzburg Halle | Saale

Öffnungszeiten

Do-Di, Feiertage: 10-18 Uhr

Mi, 24.12., 31.12.: geschlossen


Aktuelle Sonderausstellung

Ins Offene. Fotokunst aus dem Osten Deutschlands seit 1990

29.06.2018 – 16.09.2018

Eintritt: 8 Euro / erm. 6 Euro

Weitere Infos zur Ausstellung unter: https://bit.ly/2rLWqxh


Sonntag, 01.07.2018, 15 Uhr

Öffentliche Führung – Dauerausstellung

Menschenbilder in der Kunst zwischen 1900 und 1945


Am Sonntag, 01.07.2018, 15 Uhr, bietet das Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) eine öffentliche Führung in der Dauerausstellung zum Thema „Menschenbilder in der Kunst zwischen 1900 und 1945“ an.


Die Dauerausstellung "Wege der der Moderne. Kunst in Deutschland 1900 – 1945“ ist in drei Bereiche gegliedert: Kunst 1900–1918 mit dem Schwerpunkt Expressionismus, Kunst 1919–1933 mit den Schwerpunkten Neue Sachlichkeit und Abstraktion, Kunst 1933–1945. Anhand dieser Abschnitte wird die Geschichte der Kunst der Moderne entlang der Museums- und Sammlungsgeschichte der Moritzburg erzählt und vermittelt, wie die Direktoren in den unterschiedlichen gesellschaftlichen Systemen das Haus und seine Sammlungen prägten.


Kosten: Eintritt + 2 Euro

 


Sonntag, 01.07.2018, 19.30 Uhr

MoritzburgOpenAir

Anna Bolena: Tragedia lirica von Gaetano Donizetti

Auch in diesem Jahr füllt das Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) gemeinsam mit den Bühnen Halle und dem Puschkino die lauen Sommernächte wieder mit einem abwechslungsreichen kulturellen Programm: Genießen Sie am Sonntag, 01.07.2018, 19.30 Uhr, einen Opernabend im Hof der Moritzburg.


Anna Bolena: Tragedia lirica von Gaetano Donizetti
01.07.2018 | 19.30 Uhr


Tickets

Theater- und Konzertkasse
Große Ulrichstraße 51
06108 Halle (Saale)
Montag bis Samstag 10 bis 18.30 Uhr
T: 0345 5110 777
buehnen-halle.de

Abendkasse vor Ort, jeweils eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn.


Dieses Ticket ermöglicht bis zum 30.12.2018 den einmaligen freien Eintritt in die Dauerausstellung "Wege der Moderne. Kunst in Deutschland 1900 bis 1945 / Kunst in der SBZ/DDR 1945 bis 1990" oder einmalig den ermäßigten Eintritt in eine Sonderausstellung

 


Donnerstag, 05.07.2018, 12 Uhr

KunstGenuss

Karl-Ludwig Lange: Berlin-Friedrichshagen, Bölschestraße (1990-2003)


Am Donnerstag, 05.07.2018, findet 12 Uhr im Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) die überaus beliebte monatliche „KunstGenuss“-Mittagspause statt! Eine schöne Gelegenheit, Kunst und Lukullisches miteinander zu verbinden.


In der Sonderausstellung „Ins Offene. Fotokunst im Osten Deutschlands seit 1990“ wird die Serie „Berlin-Friedrichshagen, Bölschestraße (1990-2003)“ von Karl-Ludwig Lange vorgestellt.


Dauer: ca. 20–30 Min.
Kosten: 3 Euro / erm. 2 Euro***


*** Bei Vorlage der Eintrittskarte gibt es eine ermäßigten Preis für das Tagesgericht im MoritzKunstCafé

 


Donnerstag, 05.07.2018, 18 Uhr

Vortrag mit Uwe Warnke

Geschlossene Gesellschaft. Künstlerische Fotografie in der DDR 1949 bis 1989


Am Donnerstag, 05.07.2018, 18 Uhr, gibt Uwe Warnke, Mitglied des Kuratorenteams der aktuellen Sonderausstellung „Ins Offene. Fotokunst im Osten Deutschlands seit 1990“, mit seinem Vortrag „Geschlossene Gesellschaft. Künstlerische Fotografie in der DDR 1949 bis 1989“einen interessanten Einblick in die Geschichte der Fotografie.


Kosten: 3 Euro | erm. 2 Euro | freier Eintritt für Mitglieder der Freunde und Förderer de Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale)

 


Weitere Termine:


jeden Samstag bis 16.09.2018, 15 Uhr

Öffentliche Führung


Do, 12.07.2018, 18 Uhr

Künstlergespräch mit Karl-Ludwig Lange


Do, 30.08.2018, 18 Uhr

Künstlergespräch mit Grit Hachmeister


Zur Ausstellung:

„Ins Offene“ widmet sich mit einem Abstand von mehr als 25 Jahren erstmals der Frage, welchen Einfluss der Wechsel politisch-ideologisch wie ökonomisch konträrer Gesellschaftssysteme auf das Werk, die Biografie und die künstlerische Weltansicht von Fotografinnen und Fotografen hatte und bis heute hat. Mit Werken u. a. von Stefan Moses, Thomas Florschuetz, Klaus Elle, Florian Merkel, Florian M. Neusüss, Katharina Sieverding.


Die Sonderausstellung ist bis 16.09.2018 im Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) zu sehen.

 


Freitag, 06.07.2018, 18 – 1 Uhr

Lange Nacht der Wisschenschaften - Sonderöffnung Talamt

SILBERSALZ Ausstellung


Am Freitag, 06.07.2018, ist das Talamt der Moritzburg anlässlich der Langen Nacht der Wissenschaften und des SILBERSALZ Festivals für Besucher von 18 Uhr bis 1 Uhr geöffnet.


Das Kunstmuseum Moritzburg bietet (noch bis 08.07.2018, täglich von 10 bis 18 Uhr) die außergewöhnliche Möglichkeit, die SILBERSALZ Ausstellung mit brandneuen und qualitätvollen internationalen Virtual-Reality-Installationen in den Räumlichkeiten des Talamts zu erleben.


Kosten: Eintritt frei

 
Zur Ausstelllung:
Auf zwei Stockwerken im Talamt der Moritzburg werden bis 1. Juli (Talamt oben) bzw. 8. Juli (Talamt unten) acht interaktive Installationen präsentiert:


Homo Machina | France –Darjeeling – 2017
Ein aufregendes 2D-Handy-Game, das den Spieler auf eine interaktive Reise durch den menschlichen Körper schickt


Vaccinations | United Kingdom – 2017
In Zweierteams versuchen die Besucher, ihren Patienten vor tödlichen Viren zu schützen. Das Ziel ist es, ihn so lange wie möglich am Leben zu erhalten.

Volcanos 360° VR | Germany – Faber Courtial – 2017
Diese atemberaubende Vorführung lässt den Betrachter den Ausbruch eines Vulkans virtuell miterleben.


Meet the Miner | Germany – WDR – 2018
Die letzten deutschen Kohleminen werden Ende dieses Jahres stillgelegt. Mittels einer Oculus Rift Brille können die Teilnehmer erleben, wie gefährlich und zermürbend das Leben eines Bergmanns vor 100 Jahren war. »


Greenland Melting | USA – Emblematic – 2018
Ein einzigartiger und hautnaher Blick auf die arktische Eis-Landschaft, die schneller als vorhergesagt verschwindet ...


Alteration | France – Okio Studio – 2017
Reisen Sie in Alexandros Träume, während er mit einer künstlichen Intelligenz um die Kontrolle über sein Unterbewusstsein kämpft.


Celestial Motion | United Kingdom – 2018
Tanzen Sie zwischen den Sternen, während Sie das Leben unserer Sonne erkunden. Im interaktiven VR-Stück werden die Nutzer durch Motion-Capture in eine kosmische Landschaft versetzt.


World War: Aliens VR | Germany – Story House Productions – 2017
Könnte es eine zweite Erde geben? Eine spannende Fortsetzung der aufregenden Suche nach außerirdischem Leben ...


Das Festival:


Ein Projekt von Documentary Campus & der Robert Bosch Stiftung


SILBERSALZ ist ein junges, innovatives Film- und Wissenschafts-Festival, das zum ersten Mal vom 28. Juni bis zum 01. Juli 2018 in Halle an der Saale stattfindet. In einer Kombination aus Festival- und Konferenz-Programm macht SILBERSALZ Wissenschaft auf anschauliche Weise erlebbar und dient gleichzeitig als Plattform für Austausch und wechselseitige Inspiration.


Ziel von SILBERSALZ ist es, einer breiten Öffentlichkeit Zugang zu wissenschaftlichen Themen und Fragestellungen zu ermöglichen und damit eine lebhafte und aktive Auseinandersetzung mit der Bedeutung von Wissenschaft in unserer Gesellschaft zu befördern.


Das Programm von SILBERSALZ ist umfangreich und vielfältig und richtet sich an alle Interessierten, ganz egal ob jung oder alt, ob Laie oder Experte, ob Wissenschafts-Fan oder -Skeptiker.

 


Samstag, 07.07.2018, 15 Uhr

Öffentliche Führung – Sonderausstellung

Ins Offene. Fotokunst im Osten Deutschlands seit 1990


Am Samstag, 07.07.2018, 15 Uhr, findet im Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) eine öffentliche Führung in der aktuellen Sonderausstellung „Ins Offene. Fotokunst im Osten Deutschlands seit 1990“ statt.


Die Ausstellung widmet sich mit einem Abstand von mehr als 25 Jahren erstmals der Frage, welchen Einfluss der Wechsel politisch-ideologisch wie ökonomisch konträrer Gesellschaftssysteme auf das Werk, die Biografie und die künstlerische Weltansicht von Fotografinnen und Fotografen hatte und bis heute hat. Mit Werken u. a. von Stefan Moses, Thomas Florschuetz, Klaus Elle, Florian Merkel, Florian M. Neusüss, Katharina Sieverding.


Kosten: Eintritt + 3 Euro


Weitere Termine: bis 16.09.2018 jeden Samstag, 15 Uhr

 

 

Sonntag, 08.07.2018, 15 Uhr

Öffentliche Führung - Bau- und Wirkungsgeschichte


Von der Residenz zum Kunstmuseum. Am Sonntag, dem 08.07.2018, 15 Uhr, stellen wir in einer Führung die wechselvolle Bau- und Wirkungsgeschichte der Moritzburg Halle (Saale) vor.

Kosten: Eintritt + 2 Euro

 


Donnerstag, 12.07.2018, 18 Uhr

Künstlergespräch mit Karl-Ludwig Lange

Ins Offene. Fotokunst im Osten Deutschlands seit 1990


Am Donnerstag, 12.07.2018, 18 Uhr, begrüßen wir den Berliner Stadtfotografen Karl-Ludwig Lange zum Künstlergespräch im Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale).


Im Mittelpunkt des Gesprächs steht Langes Serie „Berlin-Friedrichshagen, Bölschestraße“ (1990-2003). Karl-Ludwig Lange dokumentierte den Wandlungsprozess der Böscherstraße im Zeitraum von 1990 bis 2003, den er detailliert ins Bild setzt. In seinen aufwendigen Arbeiten stellt er die Entwicklung und Geschichte und von Städten und Straßen gegenüber.


Karl-Ludwig Lange

1949 geboren in Minden, lebt und arbeitet in Berlin

1967–1970 Fotografenausbildung


Moderation: T. O. Immisch (Kurator der Ausstellung und Kustos Sammlung Fotografie | Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale))


Kosten: 3 Euro | erm. 2 Euro | freier Eintritt für Mitglieder der Freunde und Förderer de Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale)

 

Weitere Termine:

Do, 30.08.2018, 18 Uhr

Künstlergespräch mit Grit Hachmeister


Zur Ausstellung:

„Ins Offene“ widmet sich mit einem Abstand von mehr als 25 Jahren erstmals der Frage, welchen Einfluss der Wechsel politisch-ideologisch wie ökonomisch konträrer Gesellschaftssysteme auf das Werk, die Biografie und die künstlerische Weltansicht von Fotografinnen und Fotografen hatte und bis heute hat. Mit Werken u. a. von Stefan Moses, Thomas Florschuetz, Klaus Elle, Florian Merkel, Florian M. Neusüss, Katharina Sieverding.


Die Sonderausstellung ist bis 16.09.2018 im Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) zu sehen.

 


Samstag, 14.07.2018, 15 Uhr

Öffentliche Führung – Sonderausstellung

Ins Offene. Fotokunst im Osten Deutschlands seit 1990


Am Samstag, 14.07.2018, 15 Uhr, findet im Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) eine öffentliche Führung in der aktuellen Sonderausstellung „Ins Offene. Fotokunst im Osten Deutschlands seit 1990“ statt.


Die Ausstellung widmet sich mit einem Abstand von mehr als 25 Jahren erstmals der Frage, welchen Einfluss der Wechsel politisch-ideologisch wie ökonomisch konträrer Gesellschaftssysteme auf das Werk, die Biografie und die künstlerische Weltansicht von Fotografinnen und Fotografen hatte und bis heute hat. Mit Werken u. a. von Stefan Moses, Thomas Florschuetz, Klaus Elle, Florian Merkel, Florian M. Neusüss, Katharina Sieverding.


Kosten: Eintritt + 3 Euro


Weitere Termine: bis 16.09.2018 jeden Samstag, 15 Uhr

 


Sonntag, 15.07.2018, 15 Uhr

Öffentliche Führung – Dauerausstellung

Menschenbilder in der Kunst zwischen 1945 und 19990


Am Sonntag, 15.07.2018, 15 Uhr, bietet das Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) eine öffentliche Führung in der Dauerausstellung zum Thema „Menschenbilder in der Kunst zwischen 1945 und 1990“an.


Der zweite Teil der Sammlungspräsentation „Wege der Moderne“ zeigt auf rund 300 m² mehr als 100 Werke der bildenden und angewandten Kunst zwischen 1945 und 1990. Mit der Präsentation bezieht sich das Museum auf die eigene Sammlung, die sich für diesen Zeitabschnitt historisch bedingt in erster Linie als eine Sammlung zur Kunst der ehemaligen DDR darstellt.


Kosten: Eintritt + 2 Euro

 


Samstag, 21.07.2018, 15 Uhr

Öffentliche Führung – Sonderausstellung

Ins Offene. Fotokunst im Osten Deutschlands seit 1990


Am Samstag, 21.07.2018, 15 Uhr, findet im Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) eine öffentliche Führung in der aktuellen Sonderausstellung „Ins Offene. Fotokunst im Osten Deutschlands seit 1990“ statt.


Die Ausstellung widmet sich mit einem Abstand von mehr als 25 Jahren erstmals der Frage, welchen Einfluss der Wechsel politisch-ideologisch wie ökonomisch konträrer Gesellschaftssysteme auf das Werk, die Biografie und die künstlerische Weltansicht von Fotografinnen und Fotografen hatte und bis heute hat. Mit Werken u. a. von Stefan Moses, Thomas Florschuetz, Klaus Elle, Florian Merkel, Florian M. Neusüss, Katharina Sieverding.


Kosten: Eintritt + 3 Euro


Weitere Termine: bis 16.09.2018 jeden Samstag, 15 Uhr

 


Sonntag, 22.07.2018, 15 Uhr

Öffentliche Führung – Dauerausstellung

Frauen in der Kunst zwischen 1900 und 1990


Am Sonntag, 22.07.2018, 15 Uhr, bietet das Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) eine öffentliche Führung in der Dauerausstellung zum Thema „Frauen in der Kunst zwischen 1900 und 1990“an. Vorgestellt werden Künstlerinnen und das Frauenbild in der Kunst.


Kosten: Eintritt + 2 Euro

 


Samstag, 28.07.2018, 15 Uhr

Öffentliche Führung – Sonderausstellung

Ins Offene. Fotokunst im Osten Deutschlands seit 1990


Am Samstag, 28.07.2018, 15 Uhr, findet im Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) eine öffentliche Führung in der aktuellen Sonderausstellung „Ins Offene. Fotokunst im Osten Deutschlands seit 1990“ statt.


Die Ausstellung widmet sich mit einem Abstand von mehr als 25 Jahren erstmals der Frage, welchen Einfluss der Wechsel politisch-ideologisch wie ökonomisch konträrer Gesellschaftssysteme auf das Werk, die Biografie und die künstlerische Weltansicht von Fotografinnen und Fotografen hatte und bis heute hat. Mit Werken u. a. von Stefan Moses, Thomas Florschuetz, Klaus Elle, Florian Merkel, Florian M. Neusüss, Katharina Sieverding.


Kosten: Eintritt + 3 Euro


Weitere Termine: bis 16.09.2018 jeden Samstag, 15 Uhr

 


Sonntag, 29.07.2018, 15 Uhr

Öffentliche Führung – Dauerausstellung

Menschenbilder in der Kunst zwischen 1900 und 1945


Am Sonntag, 29.07.2018, 15 Uhr, bietet das Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) eine öffentliche Führung in der Dauerausstellung zum Thema „Menschenbilder in der Kunst zwischen 1900 und 1945“an.


Die Dauerausstellung "Wege der der Moderne. Kunst in Deutschland 1900 – 1945“ ist in drei Bereiche gegliedert: Kunst 1900–1918 mit dem Schwerpunkt Expressionismus, Kunst 1919–1933 mit den Schwerpunkten Neue Sachlichkeit und Abstraktion, Kunst 1933–1945. Anhand dieser Abschnitte wird die Geschichte der Kunst der Moderne entlang der Museums- und Sammlungsgeschichte der Moritzburg erzählt und vermittelt, wie die Direktoren in den unterschiedlichen gesellschaftlichen Systemen das Haus und seine Sammlungen prägten.


Kosten: Eintritt + 2 Euro

 


Dienstag, 31.07.2018, 16 Uhr

Führung für Menschen mit Demenz und Begleitung

Menschenbilder


Am Dienstag, 31.07.2018, 16 Uhr, bietet das Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) eine Führung für Menschen mit Demenz und deren Begleitung in der Dauerausstellung zum Thema „Menschenbilder“ an.


Kosten: 5 Euro (Eintritt frei für 1 Begleitperson)

 

 

Donnerstag, 02.08.2018, 12 Uhr

KunstGenuss

Willy Wolff: Heiteres (1967) und Objekte des Künstlers


Am Donnerstag, 02.08.2018, findet 12 Uhr im Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) die überaus beliebte monatliche „KunstGenuss“-Mittagspause statt! Eine schöne Gelegenheit, Kunst und Lukullisches miteinander zu verbinden.


In der Sonderausstellung „Ins Offene. Fotokunst im Osten Deutschlands seit 1990“ werden das Werk „Heiteres“ (1967) und Objekte des Künstlers Willy Wolff vorgestellt.


Dauer: ca. 20–30 Min.
Kosten: 3 Euro / erm. 2 Euro***


*** Bei Vorlage der Eintrittskarte gibt es eine ermäßigten Preis für das Tagesgericht im MoritzKunstCafé

 


Samstag, 04.08.2018, 15 Uhr

Öffentliche Führung – Sonderausstellung

Ins Offene. Fotokunst im Osten Deutschlands seit 1990


Am Samstag, 04.08.2018, 15 Uhr, findet im Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) eine öffentliche Führung in der aktuellen Sonderausstellung „Ins Offene. Fotokunst im Osten Deutschlands seit 1990“ statt.


Die Ausstellung widmet sich mit einem Abstand von mehr als 25 Jahren erstmals der Frage, welchen Einfluss der Wechsel politisch-ideologisch wie ökonomisch konträrer Gesellschaftssysteme auf das Werk, die Biografie und die künstlerische Weltansicht von Fotografinnen und Fotografen hatte und bis heute hat. Mit Werken u. a. von Stefan Moses, Thomas Florschuetz, Klaus Elle, Florian Merkel, Florian M. Neusüss, Katharina Sieverding.


Kosten: Eintritt + 3 Euro


Weitere Termine: bis 16.09.2018 jeden Samstag, 15 Uhr

 


Sonntag, 05.08.2018, 15 Uhr

Öffentliche Führung – Dauerausstellung

Menschenbilder in der Kunst zwischen 1945 und 19990


Am Sonntag, 05.08.2018, 15 Uhr, bietet das Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) eine öffentliche Führung in der Dauerausstellung zum Thema „Menschenbilder in der Kunst zwischen 1945 und 1990“an.


Der zweite Teil der Sammlungspräsentation „Wege der Moderne“ zeigt auf rund 300 m² mehr als 100 Werke der bildenden und angewandten Kunst zwischen 1945 und 1990. Mit der Präsentation bezieht sich das Museum auf die eigene Sammlung, die sich für diesen Zeitabschnitt historisch bedingt in erster Linie als eine Sammlung zur Kunst der ehemaligen DDR darstellt.


Kosten: Eintritt + 2 Euro

 


am Dienstag, 07.08.2018, 16 Uhr

Führung in einfacher Sprache – Dauerausstellung


Am Dienstag, 07.08.2018, 16 Uhr, bietet das Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) eine Führung in einfacher Sprache in Dauerausstellung an.

Kosten: 5 Euro

 

Samstag, 11.08.2018, 15 Uhr

Öffentliche Führung – Sonderausstellung

Ins Offene. Fotokunst im Osten Deutschlands seit 1990


Am Samstag, 11.08.2018, 15 Uhr, findet im Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) eine öffentliche Führung in der aktuellen Sonderausstellung „Ins Offene. Fotokunst im Osten Deutschlands seit 1990“ statt.


Die Ausstellung widmet sich mit einem Abstand von mehr als 25 Jahren erstmals der Frage, welchen Einfluss der Wechsel politisch-ideologisch wie ökonomisch konträrer Gesellschaftssysteme auf das Werk, die Biografie und die künstlerische Weltansicht von Fotografinnen und Fotografen hatte und bis heute hat. Mit Werken u. a. von Stefan Moses, Thomas Florschuetz, Klaus Elle, Florian Merkel, Florian M. Neusüss, Katharina Sieverding.


Kosten: Eintritt + 3 Euro


Weitere Termine: bis 16.09.2018 jeden Samstag, 15 Uhr

 


Sonntag, 12.08.2018, 15 Uhr

öffentliche Führung - Bau- und Wirkungsgeschichte


Von der Residenz zum Kunstmuseum. Am Sonntag, dem 12.08.2018, 15 Uhr, stellen wir in einer Führung die wechselvolle Bau- und Wirkungsgeschichte der Moritzburg Halle (Saale) vor.

Kosten: Eintritt + 2 Euro

 


Sonntag, 19.08.2018, 15 Uhr

Öffentliche Führung – Dauerausstellung

Frauen in der Kunst zwischen 1900 und 1990


Am Sonntag, 19.08.2018, 15 Uhr, bietet das Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) eine öffentliche Führung in der Dauerausstellung zum Thema „Frauen in der Kunst zwischen 1900 und 1990“an. Vorgestellt werden Künstlerinnen und das Frauenbild in der Kunst.


Kosten: Eintritt + 2 Euro

 


Sonntag, 26.08.2018, 15 Uhr

Öffentliche Führung – Dauerausstellung

Menschenbilder in der Kunst zwischen 1900 und 1945


Am Sonntag, 26.08.2018, 15 Uhr, bietet das Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) eine öffentliche Führung in der Dauerausstellung zum Thema „Menschenbilder in der Kunst zwischen 1900 und 1945“an.


Die Dauerausstellung "Wege der der Moderne. Kunst in Deutschland 1900 – 1945“ ist in drei Bereiche gegliedert: Kunst 1900–1918 mit dem Schwerpunkt Expressionismus, Kunst 1919–1933 mit den Schwerpunkten Neue Sachlichkeit und Abstraktion, Kunst 1933–1945. Anhand dieser Abschnitte wird die Geschichte der Kunst der Moderne entlang der Museums- und Sammlungsgeschichte der Moritzburg erzählt und vermittelt, wie die Direktoren in den unterschiedlichen gesellschaftlichen Systemen das Haus und seine Sammlungen prägten.


Kosten: Eintritt + 2 Euro

 


Samstag, 18.08.2018, 15 Uhr

Öffentliche Führung – Sonderausstellung

Ins Offene. Fotokunst im Osten Deutschlands seit 1990


Am Samstag, 18.08.2018, 15 Uhr, findet im Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) eine öffentliche Führung in der aktuellen Sonderausstellung „Ins Offene. Fotokunst im Osten Deutschlands seit 1990“ statt.


Die Ausstellung widmet sich mit einem Abstand von mehr als 25 Jahren erstmals der Frage, welchen Einfluss der Wechsel politisch-ideologisch wie ökonomisch konträrer Gesellschaftssysteme auf das Werk, die Biografie und die künstlerische Weltansicht von Fotografinnen und Fotografen hatte und bis heute hat. Mit Werken u. a. von Stefan Moses, Thomas Florschuetz, Klaus Elle, Florian Merkel, Florian M. Neusüss, Katharina Sieverding.


Kosten: Eintritt + 3 Euro


Weitere Termine: bis 16.09.2018 jeden Samstag, 15 Uhr

 


Dienstag, 21.08.2018, 16.30 Uhr

Vortrag in der Reihe "Kunst und Religion"

Glaube und Macht. Papstbildnisse im Wandel der Zeiten


Am Dienstag, 21.08.2018, 16.30 Uhr, findet im Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) ein Vortrag in der Reihe "Kunst und Religion" statt. W. M. Rehahn, freier Dozent und Kunstbeauftragter des Kirchenkreises Halle-Saalkreis, referiert zum Thema "Glaube und Macht. Papstbildnisse im Wandel der Zeiten".


Ausgehend vom Werk „Porträt Papst Pius XI.“ (1924/25) von Christian Schad vergleicht er Papstbildnisse aus verschiedenen Jahrhunderten miteinander und geht abschließend auf Michael Triegels Portrait von Papst Benedikt XVI. (2010) ein.

In Kooperation mit der Evangelischen Erwachsenenbildung Sachsen-Anhalt.


Kosten: 3 Euro | erm. 2 Euro | freier Eintritt für Mitglieder der Freunde und Förderer de Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale)

 

Samstag, 25.08.2018, 15 Uhr

Öffentliche Führung – Sonderausstellung

Ins Offene. Fotokunst im Osten Deutschlands seit 1990


Am Samstag, 25.08.2018, 15 Uhr, findet im Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) eine öffentliche Führung in der aktuellen Sonderausstellung „Ins Offene. Fotokunst im Osten Deutschlands seit 1990“ statt.


Die Ausstellung widmet sich mit einem Abstand von mehr als 25 Jahren erstmals der Frage, welchen Einfluss der Wechsel politisch-ideologisch wie ökonomisch konträrer Gesellschaftssysteme auf das Werk, die Biografie und die künstlerische Weltansicht von Fotografinnen und Fotografen hatte und bis heute hat. Mit Werken u. a. von Stefan Moses, Thomas Florschuetz, Klaus Elle, Florian Merkel, Florian M. Neusüss, Katharina Sieverding.


Kosten: Eintritt + 3 Euro


Weitere Termine: bis 16.09.2018 jeden Samstag, 15 Uhr

 


Dienstag, 28.08.2018, 16 Uhr

Führung für Menschen mit Demenz und Begleitung

Arbeitswelten


Am Dienstag, 28.08.2018, 16 Uhr, bietet das Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) eine Führung für Menschen mit Demenz und deren Begleitung in der Dauerausstellung zum Thema „Arbeitswelten“ an.


Kosten: 5 Euro (Eintritt frei für Begleitperson)

 


Donnerstag, 30.08.2018, 18 Uhr

Künstlergespräch mit Grit Hachmeister

Ins Offene. Fotokunst im Osten Deutschlands seit 1990


Am Donnerstag, 30.08.2018, 18 Uhr, begrüßen wir Grit Hachmeister zum Künstlergespräch im Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale).


Im Mittelpunkt des Gesprächs steht Hachmeisters Serie „Grit, wir kriegen dich“ (2010), in der sie in einer schonungslosen Selbstinszenierung die Schönheit und Hässlichkeit sowie die Weiblichkeit und Männlichkeit thematisiert und den Betrachter über das Andersartige staunen lässt.


Grit Hachmeister

1979 geboren in Leipzig, lebt und arbeitet in Berlin und Leipzig

1999–2007 Studium Bildende Kunst in der Klasse für künstlerische Fotografie bei Timm Rautert, Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig

seitdem freiberuflich tätig


Moderation: Cornelia Wieg (Kustodin Sammlung Plastik | Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale))


Kosten: 3 Euro | erm. 2 Euro | freier Eintritt für Mitglieder der Freunde und Förderer de Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale)

 


Zur Ausstellung:

„Ins Offene“ widmet sich mit einem Abstand von mehr als 25 Jahren erstmals der Frage, welchen Einfluss der Wechsel politisch-ideologisch wie ökonomisch konträrer Gesellschaftssysteme auf das Werk, die Biografie und die künstlerische Weltansicht von Fotografinnen und Fotografen hatte und bis heute hat. Mit Werken u. a. von Stefan Moses, Thomas Florschuetz, Klaus Elle, Florian Merkel, Florian M. Neusüss, Katharina Sieverding.


Die Sonderausstellung ist bis 16.09.2018 im Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) zu sehen.

Beitrag Teilen

Zurück