Ralf-Torsten Speler spricht über die Geschichte des Steintorcampus

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Salinemuseum | Veranstaltung

Im Rahmen der Vortragsreihe Salzforum ist Dr. Ralf-Torsten Speler am 28. April um 17 Uhr im Salinemuseum zu Gast. Der langjährige Kustos der Sammlungen der Universität spricht dann über „Die Geschichte des Steintorcampus – Vom 1. deutschen Landwirtschaftlichen Institut zum Geisteswissenschaftlich-sozialen Zentrum“.

Ralf-Torsten Speler spricht über die Geschichte des Steintorcampus

Wo einst Tiere lebten und der berühmte Agrarwissenschaftler Prof. Julius Kühn seine bahnbrechenden Arbeiten verrichtete, tummeln sich seit Beginn des Wintersemesters 2015/ 16 Studenten verschiedenster geistes- und sozialwissenschaftlicher Institute. Mit der Eröffnung und Inbetriebnahme des neuen Universitäts-Campus am Steintor wurden jedoch nicht nur die Studienbedingungen für 3000 Studenten verbessert, mit dem Neubau des Campus erfuhr das Gebiet um das Steintor eine deutliche städtebauliche Aufwertung. Über die geschichtliche Entwicklung des einstigen landwirtschaftlichen Instituts hin zum geisteswissenschaftlichen Zentrum berichtet Dr. Ralf-Torsten Speler in seinem Vortrag im Salinemuseum.

 

Dr. Ralf-Torsten Speler „Die Geschichte des Steintorcampus – Vom 1. deutschen Landwirtschaftlichen Institut zum Geisteswissenschaftlich-sozialen Zentrum“

Salinemuseum, 28. April 2016, 17 Uhr

Beitrag Teilen

Zurück