Modellbahnausstellung im MGH Pusteblume

Halle-Neustadt | Veranstaltung
von hallelife.de | Redaktion

Es ist wieder soweit. Vom 16. bis 24. November 2019 kann man im Mehrgenerationenhaus Pusteblume in Halle-Neustadt, Zur Saaleaue 51a, wieder die Bahnen der verschiedensten Nenngrößen fahren sehen. Geöffnet ist Samstag und Sonntag von 10:00 bis 18:00 Uhr und Montag bis Freitag von 15.00 bis 18.00 Uhr. Der Eintritt kostet 3,00€, ermäßigt 1,50€ und eine Familienkarte gibt es für 8,00 €.

Die Besucher erwarten dieses Jahr gleich zwei Prämieren neuer großer Anlagen des MEH. So wird die Epoche 6 Anlage in H0 im Rohbauzustand gezeigt. Aufgebaut werden ca. 2,00 x 10,00m auf denen ein provisorischer Zugbetrieb mit ICE und Nahverkehrszügen erfolgt. Vollständig aufgebaut wird die Anlage dann 11,50m lang sein. Weiterhin wird eine IIm Anlage mit sächsischen Motiven gezeigt. Diese wird in U-Form aufgebaut und hat eine Gesamtlänge von ca. 24m. Besonders die natürliche Landschaftsgestaltung und die detaillierten Gebäude beeindrucken. So sind die Bahnhöfe Polenz und Schmalzgrube sowie der Lokschuppen Oberrittersgrün zu sehen.

Natürlich ist auch die große H0-Anlage „Szenen aus der Reichsbahnzeit“ und die mit neuen raffinierten Details ergänzte H0e-Anlage „Krausenstein“ zu sehen. Insgesamt werden 11 verschiedene Anlagen der Nenngrößen N bis IIm mit analoger und auch digitaler Steuerung ausgestellt. Als Gäste beteiligen sich die Modelleisenbahner des MEC 6/67 „Ludwig Wucherer“ aus Halle (Saale) an der Ausstellung.

Auch dieses Jahr können sich die Besucher wieder von 14:00 bis ca. 16:30 Uhr im Café Sadaka bei Kaffee und Kuchen oder einem Würstchen stärken.

Beitrag Teilen

Zurück