LICHTHAUS - Veranstaltungen im September

Übersicht | Veranstaltung
von hallelife.de | Redaktion

Folgende Veranstaltungen sind für September im Kulturcafé Lichthaus geplant. Einlass ist immer 30 Minuten vor Beginn, der Eintritt ist kostenlos (wenn nicht anders vermerkt), um eine freiwillige Spende wird gebeten.

09. September 2021 – 19:30 Uhr – VERNISSAGE: “Intime” von Line Jastram und Katja Neubert

Katja Neubert studierte Bildhauerei/Figur an der Kunsthochschule Burg Giebichenstein Halle. Ihre Arbeiten sind ein spielerischer Dialog zwischen entgegengesetzten, sich jedoch ergänzenden Kategorien im Zuge kreativer und destruktiver Prozesse – einem Innen und Außen, Positiv und Negativ, selbst und andersartig.

Line Jastram hat 2013 ihr Studium Fachrichtung Bildhauerei/Metall an der Kunsthochschule Burg Giebichenstein Halle (Saale) abgeschlossen. Ihre Arbeiten, sowohl im freien Metier als auch im Schmuck, setzen, räumlich oder flächig gebildet, auf die geometrischen Grundformen – Dreieck, Kreis, Quadrat - die sie zumeist in Reihungen stellt. Oder sie bildet amorphe Formen, die sie gern kontrastierend den geometrischen zugesellt. Die Ausstellung kann bis zum 30.10. im Café besucht werden.

 

10. September 2021 – 20:30 Uhr – KONZERT: AUSKLANG & Sarita
Crossmedialer Dialog zwischen Musik & Malerei (konzert + livepainting)

Resonanz verbindet: Sphärische, experimentelle Synthesizer-Klangwelten und post-rockige Instrumentalmusik interagieren mit Live-Malerei mitten im Lichthaus. 

AUSKLANG ist ein Ambient / Post-Rock-Trio und bekannt durch ihre regelmäßigen Live-Improvisationen in der Berliner Zionskirche. Nach ihrem ersten Studio-Album „Chronos“ (2020) erschien das Live-Album „Resonanz“ auf dem sie die besten Mitschnitte aus den Improvisationen in der Zionskirche festgehalten haben. SARITA DEY ist transmediale Künstlerin. Seit 2014 realisiert sie weltweit interaktive Kunstprojekte mit Kunstschaffenden verschiedener Sparten. 

 

11. September 2021 – 19:30 Uhr – VERNISSAGE: “Vorbilder, sich zu trauen” von Dirk Braungardt

Im Umgang mit Material und Farbe schafft Braungardt Materialcollagen, die an Vergangenes oder Erlebtes erinnern. Dann gibt es noch die, die einfach nur in irgendeiner Weise zusammenpassen. Dirk Braungardt ist geboren in Halle, nach Abschluss der polytechnischen Oberschule absolviert er eine Ausbildung zum Maschinen- und Anlagenmonteur bei Brücken und Kunstbauten. Seit 1989 ist er angestellt bei den Bühnen Halle. Er war an Gruppenausstellungen in Norwegen und in der Ukraine beteiligt. Seine Einzelausstellungen fanden bisher in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein statt. Die Ausstellung kann bis zum 30.10. in der Galerie besucht werden.

 

15. September 2021 – 16:30 Uhr – BEGEGNUNG: Kleidertausch für Frauen

Einmal im Monat kannst du von 16:30 bis 18:30 Uhr deine neuwertigen Kleider und Accessoires (Schuhe, Gürtel, Taschen, Handschuhe, Sonnenbrillen, Hüte usw.) mitbringen. In entspannter Atmosphäre wird begutachtet, anprobiert, beraten und getauscht. Bring bitte nur gut erhaltene Sachen, die du leichten Herzens weggeben kannst und nimm soviel, wie du gebracht hast. 

Eintritt: 6 €

 

17. September 2021 – 09:00 Uhr – BEGEGNUNG: Schreibcafé

Erinnerungen sind wertvoll, Erinnerungen sollten aufgeschrieben werden. Wir laden lebenserprobte Menschen über 65 Jahren ins Lichthaus ein, um Erinnerungen zu sammeln, Erfahrenes zu schildern oder einen lieb gewonnenen Gegenstand zu beschreiben. Nicht das ganze Leben soll erzählt werden, sondern zunächst eine Episode. Unterstützend dabei sind Dagmar Petrick (Schriftstellerin) und Doris Behm (Designerin). Es sind keine Schreiberfahrungen erforderlich.

Eintritt: Unkostenbeitrag von 5 € erbeten

 

17. September 2021 – 20:30 Uhr – KONZERT: ZweiSaiten

Deutsche Popsongs mal anders! Akustische Leckerbissen interpretiert mit Gesang, Klavier/Gitarre und Violine. Freuen Sie sich auf einen genussvollen Abend mit Songs von Urgesteinen deutscher Popmusik. Die besondere eigene Note verleiht das Duo den mit Liebe ausgewählten Titeln durch die sparsame Instrumentierung mit Gitarre/Piano und einer effektvoll eingesetzten Geige.

 

23. September 2021 – 20:30 Uhr – KONZERTLESUNG: InterLese

Der österreichische Autor Martin Horváth liest am 23.9.2021 ab 19.30 Uhr aus seinem Buch „Mein Name ist Judith“ im Lichthaus Halle. Mit großem Feingefühl erzählt Martin Horváth von Verfolgung, Flucht und Exil einer jüdischen Wiener Familie und zieht Parallelen zu unserer Zeit – ein kluger, eindringlicher Roman über die Macht des Erzählens und das Vergessen, Vergessen-Wollen und Nicht-vergessen-Können. Moderiert wird der Abend von Andreas Montag, Journalist und Autor aus Halle/Saale. Für den musikalischen Rahmen sorgen Klezz’n Jazz. Bitte per Mail anmelden: info@fbk-lsa.de

24. September 2021 – 20:30 Uhr – POETRY SLAM InterLese

Am 24.9.2021 veranstaltet der FBK im Rahmen des internationalen Lesefestivals „InterLese“ einen europäischen Poetry Slam Abend. Um 19.30 Uhr treten: Yasmin Hafedh (Österreich), Kevin Groen (Niederlande), Aron Boks (Berlin), Josephine von Blueten Staub (Leipzig) in einem Wettstreit gegeneinander an. Moderiert wird der Abend von Katja Hofmann. Bitte per Mail anmelden: info@fbk-lsa.de

30. September 2021 – 19:00 Uhr – WORKSHOP: ArtNight

Möchtest du kreativ werden, neue Leute kennenlernen und dich bei ein paar Drinks entspannen? Entdecke deinen inneren Künstler bei unseren ArtNight-Veranstaltungen! Bei ArtNight glauben wir, dass jeder einen inneren Künstler in sich trägt, der darauf wartet, rauszukommen. Erstelle dein eigenes Kunstwerk mit einer Schritt-für-Schritt-Anleitung unserer tollen Künstler und nimm es am Ende des Abends mit nach Hause.
Die Tickets sind limitiert. Tickets unter: www.artnight.de


Außerdem gibt es folgende AUSSTELLUNGEN im Lichthaus Café (EG) oder der Galerie (OG):
Die Ausstellungen sind jeden Samstag während der regulären Öffnungszeiten des Lichthauses von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr zu sehen, spontan auch unter der Woche, wenn keine andere Veranstaltung stattfindet. Der Eintritt ist frei, ein freiwilliger Beitrag in die Kulturkasse wird erbeten.

 

09.09. - 29.10. – AUSSTELLUNG Café: “Intime” von Line Jastram und Katja Neubert

Katja Neubert studierte Bildhauerei/Figur an der Kunsthochschule Burg Giebichenstein Halle. Ihre Arbeiten sind ein spielerischer Dialog zwischen entgegengesetzten, sich jedoch ergänzenden Kategorien im Zuge kreativer und destruktiver Prozesse – einem Innen und Außen, Positiv und Negativ, selbst und andersartig. 

Line Jastram hat 2013 ihr Studium Fachrichtung Bildhauerei/Metall an der Kunsthochschule Burg Giebichenstein Halle (Saale) abgeschlossen. Ihre Arbeiten, sowohl im freien Metier als auch im Schmuck, setzen, räumlich oder flächig gebildet, auf die geometrischen Grundformen – Dreieck, Kreis, Quadrat - die sie zumeist in Reihungen stellt. Oder sie bildet amorphe Formen, die sie gern kontrastierend den geometrischen zugesellt. Die Vernissage zu dieser Ausstellung findet am 9. September um 19:30 Uhr im Lichthaus statt.

 

11.09. - 30.10. – AUSSTELLUNG Galerie: “Vorbilder, sich zu trauen” von Dirk Braungardt

Im Umgang mit Material und Farbe schafft Braungardt Materialcollagen, die an Vergangenes oder Erlebtes erinnern. Dann gibt es noch die, die einfach nur in irgendeiner Weise zusammenpassen. Dirk Braungardt ist geboren in Halle, nach Abschluss der polytechnischen Oberschule absolviert er eine Ausbildung zum Maschinen- und Anlagenmonteur bei Brücken und Kunstbauten. Seit 1989 ist er angestellt bei den Bühnen Halle. Er war an Gruppenausstellungen in Norwegen und in der Ukraine beteiligt. Seine Einzelausstellungen fanden bisher in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein statt. Die Vernissage zu dieser Ausstellung findet am 11. September um 19:30 Uhr im Lichthaus statt.

Beitrag Teilen

Zurück