35-mm-Filmkunst bei hr.fleischer - FAR A DAY Kiosk mit Jos Diegel

35mm Kiosk JosDiegel
Kiosk am Reileck | Veranstaltung
von hallelife.de | Redaktion

35-mm-Filmstreifen, nur noch selten im Kino zu sehen, werden in einer raumgreifenden Experimentalfilm-Installation haptisch erfahrbar. Alles – Wand, Decke und Boden – ist Ausstellungsfläche und zwei Workshops zur Analogfilmproduktion bringen die Installation über den Projektverlauf in Bewegung.

Für den interdisziplinären Filmkünstler Jos Diegel dient hr.fleischer Kiosk am Reileck im August als dreidimensionales Display für die Präsentation von experimentellem Film aus analog mittels Stiften, Pinseln, Farben, Spachteln, Schere, Klebebildern, Letraset und Filmschneidegerät bemalten, gravierten, beklebten, bearbeiteten und neu montierten Filmstreifen. Die Installation reflektiert eine Dekonstruktion der klassischen kinematographischen Dramaturgie des Mainstream-Kinos durch eine lettristisch und situationistisch motivierte Filmproduktion.

Zwei Workshops (14. und 21. August jeweils 14–17 Uhr) begleiten das große Filmkunstprojekt, in denen junge, jugendliche und erwachsene Teilnehmer*innen die Möglichkeit haben, am Entstehungsprozess eines kreativen Films teilzuhaben, eine daraus resultierende Filmerfahrung zu erleben und damit selbst zum Bestandteil des Kunstwerks zu werden: 35-mm-Film, bis zur Digitalisierung das meistgenutzte Format für Kinofilme, wird gemeinsam mit bloßer Hand bemalt, zerkratzt und bearbeitet, auseinandergeschnitten und neu montiert. Alle entstandenen Filmstreifen und Filmbilder werden am Ende des Workshops zu einer Filmrolle zusammengesetzt. Es entsteht ein Film ohne Kamera, der seine räumliche Wirkung durch die schichtartige Überlagerung einzelner Elemente und so entstehende Flicker-Effekte erzielt. Das bearbeitete Filmmaterial wird auch die Filminstallation im Raum selbst verändern. Das Ergebnis wird in Zusammenarbeit mit hr.fleischer Kiosk am Reileck präsentiert.

Das Projekt wird gefördert durch das Land Sachsen-Anhalt.

 

Über den Künstler:

Jos Diegel (*1982) studierte an der HfG Offenbach und ist a-disziplinär tätig in Film, Medien und Videokunst, Malerei und Installation, Performance und Theater. Seine Arbeiten, Filme und Projekte werden international präsentiert und ausgezeichnet.

 

35-mm-Filmprojekt mit Künstler Jos Diegel, 1. bis 29. August 2021

Workshops 14. und 21. August jeweils 14–17 Uhr,

Finissage 29. August ab 15 Uhr

 

www.herrfleischer.de
Beitrag Teilen

Zurück