16. Auflage des "Internationalen Orgelsommer" startet am 9. Juli

Kirchenkreises Halle-Saalkreis | Veranstaltung
von hallelife.de | Redaktion

Zum 16. Mal findet in den Sommermonaten Juli und August die Reihe "Internationaler Orgelsommer" statt. Ab dem 9. Juli erklingt an acht aufeinanderfolgenden Freitagen jeweils ab 19:30 Uhr in der halleschen Marktkirche die große Schuke-Orgel.

Sieben Gastorganisten und der Marktkirchenkantor KMD Irénée Peyrot werden Musikstücke an der Königin der Instrumente intonieren. Damit werden im Lichtspiel der untergehenden Sonne Musikerinnen und Musiker aus sechs Nationen am Spieltisch der Orgel Platz nehmen. Zu den Unwägbarkeiten in der Planung sagt der Organisator KMD Peyrot: „Es ist schon eine Herausforderung, langfristig geplante Auftritte von ausländischen Künstlern zu sichern, da sich die Einreisebestimmungen immer wieder ändern. Das zweite Konzert mit dem Gastorganisten aus Großbritannien bereitet mir am meisten Sorgen. Alle anderen scheinen sicher zu sein. Mir ist aber wichtig – in diesem wie im letzten Jahr - sowohl fürs Publikum als auch für die Künstler selbst, vielfältige Orgelkonzerte anzubieten.“

 

Die Eintrittskarten kosten 8 Euro (erm. 5 Euro) und können vorab im Büro der Marktkirchengemeinde oder am Veranstaltungstag ab 19 Uhr an der Abendkasse erworben werden. Bedingt durch die aktuelle Baustellen- und Coronasituation sind die Tickets allerdings auf 80 Plätze beschränkt.

 

Termine und Musiker*innen:

09. Juli 2021: Michael Schönheit (Deutschland)
16. Juli 2021: Alexander Flood (Großbritannien)
23. Juli 2021: Étienne Walhain (Belgien)
30. Juli 2021: Léon Berben (Niederlande)
06. August 2021: Prof. Alexander Fiseisky (Russland)
13. August 2021: KMD Irénée Peyrot
20. August 2021: Elizaveta Suslova (Russland)
27. August 2021: Simona Fruscella (Italien)

 

Weitere Infos: https://www.marktkirchenmusik.de/startseite/konzerte/internationaler-orgelsommer/

Beitrag Teilen

Zurück