Hallenser Tanztheaterensemble ellaH zeigt neue Produktion „FRAUEN“

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Puschkinhaus | Veranstaltung

Am 29. April 2016, um 20.00 Uhr, feiert die neue Tanztheater-Produktion „FRAUEN“ des ellaH e.V. im Puschkinhaus in Halle/ Saale (Kardinal-Albrecht-Straße 6) ihre Premiere. 

Hallenser Tanztheaterensemble ellaH zeigt neue Produktion „FRAUEN“

Das Tanztheater-Projekt erkundet das Frausein, die Weiblichkeit und die damit verbundenen Rollen, Hoffnungen, Ansprüche und Perspektiven der Frauen in der heutigen Gesellschaft. Ausgehend von den individuellen Erfahrungen, Wünschen, Ängsten und Träumen erforschen die vier Tänzerinnen aus ihrer Sicht das spezifisch Weibliche und setzen es in choreografische Szenen um.

Entstanden ist das Stück in Zusammenarbeit mit der Leipziger Choreographin Karen Schönemann und dem Leipziger Dramaturgen Olav Amende. Die Musik schrieb der Hallenser Komponist Hannes Scheffler. Durch die Auseinandersetzung mit dem Thema Frausein entstand eine sinnliche, bildhaft tänzerische Collage, die die Frau in ihrer Vielfältigkeit erlebbar macht.

Die nächste Aufführung gibt es am folgenden Tag, Samstag, dem 30.04.2016, ebenfalls 20:00 Uhr im Puschkinhaus

Karten können bestellt werden unter:                      info@tanztheaterellah.de

 

Hinweis: Am Donnerstag, dem 28.04.2016, um 14.00 Uhr in der Kleinen Ulrichstraße/ Ecke Kaffeeschuppen sind Tänzerinnen des Ensembles zu erleben, die kleine Einblicke in die Choreografie geben und damit Werbung für die Aufführungen machen wollen. 

Beitrag Teilen

Zurück