Glühwein und Bratwurst für einen guten Zweck - Weihnachtsmarkt im Bergmannstrost

Bergmannstrost | Veranstaltung
von hallelife.de | Redaktion

Zu einem kleinen Weihnachtsmarkt lädt das BG Klinikum Bergmannstrost Halle vom 2. bis 13. Dezember 2019 täglich zwischen 14 und 18 Uhr Patienten und Besucher ein. Direkt vor dem Haupteingang bieten Hütten süße und herzhafte Leckereien an, aber auch kleine Basteleien zum Kaufen und Weiterverschenken. Der Weihnachtsmarkt ist ein Projekt der auszubildenden Kaufleute im Gesundheitswesen im Bergmannstrost.

Ein weihnachtliches Programm rundet das Angebot ab:

2. Dezember  

Oh du fröhliche – weihnachtliche Eröffnung

3. Dezember

Weihnachten rund um die Welt – Wie wird Weihnachten in anderen Ländern gefeiert?

4. Dezember

Die schönsten Weihnachtslieder und Weihnachtsgedichte – eine kleine Ausstellung

5. Dezember

Basteltag

6. Dezember

Weihnachten im Wandel der Zeit – Wie hat sich Weihnachten über die Jahre verändert?

7. Dezember

Weihnachten im Märchenwald – eine kleine Ausstellung von Weihnachtsgeschichten

8. Dezember

Die schönsten Weihnachtslieder und Weihnachtsgedichte – eine kleine Ausstellung

9. Dezember

Weihnachten rund um die Welt – Wie wird Weihnachten in anderen Ländern gefeiert?

10. Dezember

Oh du fröhliche – Kinderchor der Kita „Wirbelwind“

11. Dezember

Basteltag

12. Dezember

Weihnachten im Märchenwald – eine kleine Ausstellung von Weihnachtsgeschichten

13. Dezember

Weihnachten im Wandel der Zeit – Wie hat sich Weihnachten über die Jahre verändert?

 

Im Rahmen des Weihnachtsmarktes sind alle Pflegekräfte, die sich für eine Tätigkeit im Bergmannstrost interessieren, am 11. Dezember zwischen 14 und 18 Uhr zu einem Kennenlern-Glühwein eingeladen. In gemütlicher Atmosphäre können sie mit den Verantwortlichen ins Gespräch kommen. Auch spontane Führungen durch einzelne Bereiche des Hauses sind möglich.

Die Einnahmen des Weihnachtsmarktes kommen in diesem Jahr dem Schlaganfall-Landesverband Sachsen-Anhalt e.V. zugute, der verschiedene Selbsthilfegruppen unterstützt und Veranstaltungen für Betroffene anbietet. Im vergangenen Jahr konnte ein Erlös von 3.000 Euro an den Halleschen Kanu-Club 54 (HKC) übergeben werden, der damit ein neues Boot für seine Parakanuten finanziert hat. 

 

1894 als Genesungshaus für Bergleute gegründet, gehört das BG Klinikum Bergmannstrost Halle heute mit seinen 580 Betten zu den modernsten Traumazentren in Deutschland. Als Spezialklinik insbesondere für Unfall-, Schwerstbrand- und Wirbelsäulenverletzte und mit dem Querschnittzentrum, dem Neurozentrum und Zentrum für Septische Chirurgie behandelt es Patienten auf höchstem medizinischen Niveau. Darüber hinaus stehen die berufliche Rehabilitation und die Wiedereingliederung der Patienten in das Arbeits- und Lebensumfeld im Vordergrund. Rund 1300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind hier beschäftigt. Das BG Klinikum Bergmannstrost gehört zur Unternehmensgruppe der BG Kliniken.

Beitrag Teilen

Zurück