Frühlingsschausieden der Halloren

Salinemuseum | Veranstaltung
von hallelife.de | Redaktion

Die Halloren der Salzwirker-Brüderschaft im Thale zu Halle und der Verein Hallesches Salinemuseum e.V. laden am 24.03.2019 zum traditionellen „Frühlingsschausieden der Halloren“ ins Technische Halloren- und Salinemuseum Halle (Saale) ein.

Der Winter liegt in den letzten Zügen, das erste frische Grün sprießt aus der Erde – der Frühling naht. Traditionell zu Beginn dieser Jahreszeit findet das „Frühlingsschausieden der Halloren“ im Technischen Halloren- und Salinemuseum am 24. März 2019 statt.

An der Siedepfanne zeigen die Halloren mit frischem Elan, wie das Siedesalz „gemacht“ wird. Nebenan kann das Siedesalz von den Halloren auch käuflich erworben werden. Der Silberschatz der Halloren ist in ganzer Pracht und Vollständigkeit zu bewundern. Die Halloren stehen gern für die Beantwortung der Fragen der Gäste zum Salzsieden und zum Silberschatz bereit. Für die Kinder unter den Besuchern gibt es ein Bastelangebot.

 

Es gibt an diesem Tag noch mehr auf der Saline zu erleben: Parallel zum Frühlingsschausieden der Halloren findet ein Kunsthandwerkermarkt in der Saline statt. Diese Veranstaltung läuft nicht im Museum, sondern in der Großsiedehalle und auf dem Salinehof ab. Dafür gibt es einen separaten Eingang an der Westseite der Saline vor dem Salinebad (mit eigenem Eintritt).

 

 

 

„Frühlingsschausieden der Halloren“

24.03.2019 | 10.00 – 17.00 Uhr

 

Eintritt zum öffentlichen Schausieden:

Erwachsene

5,20 Euro

Kinder bis 14 Jahre

frei

Ermäßigt*

4,20 Euro

(Hinweis: Darin ist nicht der Eintritt zum gleichzeitig stattfindenden Kunsthandwerkermarkt enthalten.)

* Halle-Pass, Auszubildende, Studenten, Freiwilligendienste, Schwerbehinderte, Jugendliche 15-18 Jahre

 

 

Technisches Halloren- und Salinemuseum Halle (Saale)

Mansfelder Straße 52 | 06108 Halle (Saale)

Beitrag Teilen

Zurück