Flash€ash: Projektwerkstatt für Jugendliche

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Kinder- und Jugendrat | Veranstaltung

Kinder- und Jugendrat unterstützt Projekte von der Idee bis zur Förderung

Der Kinder- und Jugendrat der Stadt Halle lädt am 09. Mai 2015 von 10 – 16 Uhr zur Projektmesse „Flash€ash“ ein. Ziel der Veranstaltung ist es, jugendliche Projektideen sowohl ideell, als auch finanziell zu unterstützen.

Flash€ash: Projektwerkstatt für Jugendliche

Junge Engagierte zwischen 14 – 27 Jahren können ihre gemeinnützigen Projektideen gemeinsam mit Politiker*innen, Mitarbeiter*innen der Stadtverwaltung und anderen Jugendlichen zu einem förderfähigen Projekt weiterentwickeln und wertvolle Tipps zur Planung und Umsetzung bekommen. Beispielprojekte könnten Nachhilfe für Flüchtlingskinder, ein internationales Schulfest, Graffiti-Workshops oder vegane Kochkurse sein – es geht darum, dass die Jugendlichen ihre Schule oder ihr Umfeld aktiv gestalten. Der Kinder- und Jugendrat berät und begleitet die jungen Projektmacher*innen auch hinsichtlich einer finanziellen Förderung – pro Projekt stehen bis zu 400 Euro zur Verfügung. Ermöglicht wird die Finanzierung über die Jugendförderprogramme Think Big, HALLIANZ Jugendfonds und YOUTH Bank Halle. 

Interessierte können sich noch bis zum 5. Mai 2015 für die „Flash€ash“ – Projektwerkstatt online unter http://kurzlink.de/flashcashoder per E-Mail an kinder-jugendrat@halle.de anmelden und ihre Projektidee in drei kurzen Sätzen beschreiben. Die Veranstaltung ist kostenfrei und findet im Rahmen von „freistil.connect – Jugend aktiv im Netz?!“ im LISA (Landesinstitut für Schulqualität und Lehrerbildung), Riebeckplatz 9, 06108 Halle (Saale) statt. 

 

Weitere Informationen

Seit dem 01. April 2015 verwaltet der Kinder- und Jugendrat der Stadt Halle (Saale) den HALLIANZ Jugendfonds, einen lokalen Förderfonds, der sich an Jugendliche richtet, die eigenständig Jugendprojekte für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit umsetzen und dabei finanzielle Hilfe benötigen. Trägerin ist die Freiwilligen-Agentur Halle. Aktuell wird der HALLIANZ Jugendfonds aus Mitteln des Bundesprogramms „Demokratie leben! – Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“ unterstützt. Weitere Informationen und Antragsunterlagen unter www.kurzlink.de/Foerderfonds

Beitrag Teilen

Zurück