European Media Art Platform / European Media Artists in Residence Exchange 2018

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Werkleitz Gesellschaft | Veranstaltung

Mit Unterstützung des Programmes Kreatives Europa der Europäischen Union wird sich das European
Media Art Network (EMAN) auf insgesamt 11 EU Staaten ausdehnen und ab Endes des Jahres zur
European Media Art Platform (EMAP) transformieren. Der offizielle EMAP Launch wird am 1. Februar bei der transmdeiale in Berlin stattfinden.

European Media Art Platform / European Media Artists in Residence Exchange 2018

Die neue Plattform wird in erweiterter Form den European Media Artists in Residence Exchange (EMARE) ab 2018 fortsetzen und zweimonatige Stipendien für Medienkünstler aus den Bereichen Digitale Medien, Internet und Computerkunst, Film / Video und Sound sowie medial-basierte Performances anbieten.(Medien-) Künstler mit Wohnsitz in Europa können sich für ein zweimonatiges Stipendium bewerben bei: 

Studenten sind nicht berechtigt zur Antragstellung, jedoch Medienkünstler jeglichen Alters willkommen.
Das EMARE Stipendium beinhaltet 3.000,- € zur freien Verfügung, 4.000,- € Produktionsbudget, freie
Unterkunft, Reisekosten von bis zu 500,- €, freien Zugang zur vorhandenen Technik, Beratungen durch
Produktions- und Kunstmarktexperten, eine professionelle Präsentation beim Gastgeber, die Möglichkeit bei einer Auswahl an Gruppenausstellungen 2018 bis 2020 bei den Partnerorganisationen teilzunehmen sowie an der Abschlussaustellung 2021. 

Die Online Bewerbungen müssen einen Lebenslauf, (audio-)visuelle Arbeitsproben und einen konkreten Projektvorschlag für das Stipendium enthalten. 

Interessierte Künstler mit Wohnsitz oder Meldeadresse in Europa können auf der Website
emare.eu bzw. call.emare.eu Ihre Bewerbungen einreichen.

Deadline: 20. Januar 2018, 12.00 (MEZ)
(danach wird der Zugang für Neubewerbungen gesperrt).
 

Zum Abschluss des insgesamt 4-jährigen Programmes werden alle 44 produzierten EMARE Arbeiten beim Werkleitz Festival 2021 in Halle (Saale) präsentiert werden.

Beitrag Teilen

Zurück