Burg Giebichenstein Kunsthochschule im Januar 2018

Monatsvorschau Januar 2018 - Foto: Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle
Monatsübersicht | Veranstaltung
von hallelife.de | Redaktion

Hier finden Sie nachfolgend die Monatsvorschau Januar 2018 der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle mit Hinweisen zu aktuellen Veranstaltungen und Ausstellungen.

Noch bis Donnerstag, 11. Januar 2018

Ausstellung: Bitte stehen lassen; eine Versuchung.

Eine Ausstellung von Studierenden der Klasse Bildhauerei/Metall von Prof. Andrea Zaumseil
Die Klasse Bildhauerei/Metall von Prof. Andrea Zaumseil präsentiert in der Burg Galerie am Volkspark Installationen, Skulpturen und grafischen Arbeiten. Metall, wenn auch der Name der Studienrichtung anderes zunächst vermuten lässt, spielt als Material dabei eine Rolle unter vielen. Neben einer ganzen Bandbreite weiterer Materialien wie Wachs, Latex, Fundstücke, Licht, Scherben, Holz, Glas, Textilien, Papier, kommen auch neue Werkstoffe und Verfahren zum Einsatz. Die Ausstellung gibt Einblick in Projekte und Arbeitsweisen der 22 Studierenden: Diese befassen sich mit inneren Bildern, dem Zeitgeschehen und formalen, raumbezogenen Themen; auf poetische, hintersinnige, mitunter auch aggressive Weise. Dabei werden Zusammenhänge befragt, Experimente gewagt, es wird auf neue Umgebungen reagiert, interveniert und über die Angemessenheit der Mittel nachgedacht - mit immer wieder überraschenden plastischen Ergebnissen.
Ort: Burg Galerie im Volkspark, Schleifweg 8 a, 06114 Halle (Saale)
Öffnungszeiten: täglich 14–19 Uhr

Der Eintritt ist kostenfrei.

  

Freitag, 5. Januar bis Freitag, 12. Januar 2018

Ausstellung: Soonho Chang – Kokon 

Soonho Chang, Student der Klasse Bildhauerei/Figur an der BURG, präsentiert in der Galerie Burg2 aktuelle Arbeiten zum Thema Kokon: In der Gebärmutter wird der Mensch beschützt. Aber wie kann er beschützt werden, nachdem er auf die Welt gekommen ist? Ein Kokon kann stützen, wachsen lassen, zu Besserem umgestalten. In einer Welt, in der man sich selbst beschützen muss, könnte der Mensch im Kokon Stabilität finden.

Ort: Galerie Burg2, Burgstraße 2, 06114 Halle (Saale)

Geöffnet immer mittwochs von 16 bis 19 Uhr

Eröffnung und Finissage: jeweils um 19 Uhr

Der Eintritt ist kostenfrei.

  

Sonntag, 7. Januar 2018, 15 Uhr

Führung durch die Ausstellung Bitte stehen lassen; eine Versuchung.

Jeden Sonntag führen Studierende der kunstpädagogischen Studiengänge durch die aktuelle Ausstellung Bitte stehen lassen; eine Versuchung. Besucher erhalten Einblicke in die Arbeitsweisen und Hintergründe der gezeigten Installationen, Skulpturen und grafischen Arbeiten.
Ort: Burg Galerie im Volkspark, Schleifweg 8 a, 06114 Halle (Saale)
Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung nicht erforderlich.
Weitere Informationen: www.burg-halle.de/galerie


Montag, 8. Januar 2018, 14 Uhr

Öffentliche Arbeitsbesprechung der Klasse Bildhauerei/Metall im Rahmen der Ausstellung Bitte stehen lassen; eine Versuchung.

Ort: Burg Galerie im Volkspark, Schleifweg 8a
Der Eintritt ist kostenfrei.

 

Dienstag, 9. Januar 2018, 18 Uhr

Jour Fixe: Prof. Dr. Nike Bätzner – Ausstellen in der Türkei. Die Sinopale 6

Dr. Nike Bätzner, Professorin für Kunstgeschichte an der BURG und Co-Kuratorin der Sinopale, berichtet im Rahmen des Jour Fixe von der Sinopale 6 und spricht über die Möglichkeit, politisch sich positionierende Kunst in der Türkei zu zeigen.
Ort: Raum 103/104, Villa, Campus Design, Neuwerk 7, 06108 Halle (Saale)
Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

 

Dienstag, 9. Januar bis Freitag, 12. Januar 2018

Messeteilnahme: Die BURG auf der Heimtextil

Vom 9. bis 12. Januar präsentiert die BURG aktuelle Studienarbeiten aus dem Textildesign auf der Heimtextil, der internationalen Fachmesse für Wohn- und Objekttextilien, in Köln.
Ort: Halle 4.2. Gang A, Stand 46, Messeplatz 1, 50679 Köln
Weitere Informationen: heimtextil.messefrankfurt.com

 

Donnerstag, 11. Januar 2018, 9–17 Uhr

Studieninformationstag

Am 11. Januar 2018 lädt die Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle zum Studieninformationstag ein und öffnet ihre Türen für interessierte Schülerinnen und Schüler der Oberstufen. Das abwechslungsreiche Programm stellt das Studium an der BURG vor und beginnt auf dem Campus Design (Neuwerk 7). Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Ausführliches Programm und weitere Informationen: www.burg-halle.de/

 

Donnerstag, 11. Januar 2018, ab 18 Uhr

Finissage der Ausstellung Bitte stehen lassen; eine Versuchung.

Zum Abschluss der Ausstellung Bitte stehen lassen; eine Versuchung. der Klasse Bildhauerei/Metall von Prof. Andrea Zaumseil finden von 18–20 Uhr Vorträge mit anschließender Podiumsdiskussion zu künstlerischen Strategien mit Beiträgen aus den Bereichen Bildhauerei, Performance und Philosophie statt. Ab 20 Uhr beginnt dann vor der Konzertmuschel vor dem Volkspark die Performance Moloch von Timo Milke.
Ort: Burg Galerie im Volkspark, Schleifweg 8a
Der Eintritt ist kostenfrei.

 

Montag, 15. Januar bis Sonntag, 21. Januar 2018

Messeteilnahme: Die BURG auf der imm cologne

Vom 15. bis 21. Januar präsentiert die BURG ausgewählte Studienarbeiten sowie Arbeiten von Alumni aus Kunst und Design auf der internationalen Einrichtungsmesse imm cologne in Köln.
Ort: Halle 3.1. Gang A, Stand 019, Messeplatz 1, 50679 Köln
Weitere Informationen: www.imm-cologne.de

 

Dienstag, 16. Januar 2018, 18 Uhr

Jour Fixe: Prof. Dr. Claudia Mareis – Experimentelle Design- und Medienkulturen

Prof. Dr. Claudia Mareis, Leiterin des Forschungsinstituts für Experimentelle Design- und Medienkulturen der Hochschule für Gestaltung und Kunst in Basel, ist im Rahmen des Jour Fixe zu Gast an der BURG. In ihrem Vortrag gibt sie einen Einblick in die Strukturen, Schwerpunkte und Aktivitäten ihres Instituts.
Ort: Raum 103/104, Villa, Campus Design, Neuwerk 7, 06108 Halle (Saale)
Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

 

Freitag, 19. Januar 2018, 10–17.30 Uhr

Fachtag Ecodesign

Bettina Göttke-Krogmann, Professorin für Textildesign an der BURG, stellt im Rahmen des Fachtages Ecodesign des Umweltbundesamtes Studienprojekte mit besonderem Fokus auf Nachhaltigkeit vor.

Ziele des Fachtages sind ein Austausch zwischen Akteurinnen und Akteuren aus Design, Technik und Umweltwissenschaften, eine Diskussion ausgewählter Themen des Ecodesign sowie eine Vermittlung grundlegender Kompetenzen im Bereich Umweltbewertung.

Ort: Umweltbundesamt Dessau, Wörlitzer Platz 1, 06844 Dessau-Roßlau

Die Teilnahme an der Tagung ist kostenlos und eine Anmeldung bis zum 10. Januar 2018 möglich.

Weitere Informationen: www.umweltbundesamt.de

 


Freitag, 19. Januar bis Freitag, 26. Januar 2018

Ausstellung: Yunyoung Kim – Die Schönheit, für die ich nicht gezahlt habe

Yunyoung Kim, Studentin der Klasse Malerei/Textile Künste an der BURG, präsentiert unter dem Titel Die Schönheit, für die ich nicht gezahlt habe aktuelle Arbeiten in der Galerie Burg2.
Blumen sind Symbole der Schönheit, für die wir bereit sind, Geld auszugeben. Aber Pflanzen sind nicht dafür bestimmt, für immer zu leben. Ist Schönheit etwas, das für immer bleibt? Denken wir noch daran wie schön die Blumen waren, nachdem sie verwelkt sind? Die Künstlerin sammelt solche „toten“ Blumen und gibt ihnen in Malerei und Installationen neues Leben.

Ort: Galerie Burg2, Burgstraße 2, 06114 Halle (Saale)

Geöffnet immer mittwochs von 16 bis 19 Uhr

Eröffnung und Finissage: jeweils um 19 Uhr

Der Eintritt ist kostenfrei.

 

Dienstag, 23. Januar 2018, 18 Uhr

Jour Fixe: Prof. Dr. Monika Bakke

Prof. Dr. Monika Bakke vom Philosophischen Institut an der Adam Mickiewicz University in Poznań (Polen) ist zu Gast an der BURG und stellt ihre Arbeitsfelder vor.

Ort: Seminarraum, Burg Bibliothek, Neuwerk 7, 06108 Halle (Saale)

Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

 

Dienstag, 30. Januar 2018, 18 Uhr

Jour Fixe: Marina Naprushkina

Marina Naprushkina, Künstlerin und Aktivistin, Initiatorin von Neue Nachbarschaft/Moabit und Lehrende in der Foundation Class an der Weißensee Kunsthochschule Berlin, ist zu Gast an der BURG und spricht über künstlerische und politische Projekte.

Ort: Raum 103/104, Villa, Campus Design, Neuwerk 7, 06108 Halle (Saale)

Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Beitrag Teilen

Zurück