Bürgersprechtag am 8.8. in Halle (Saale) ist bereits ausgebucht!

Bürgerberatung | Veranstaltung
von hallelife.de | Redaktion

Die Beauftragte des Landes Sachsen-Anhalt zur Aufarbeitung der SED-Diktatur (bis 31.12.2016: Landesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen in Sachsen-Anhalt) bietet am 8. August 2019 in Halle (Saale) – wieder im Verein Zeit-Geschichte(n) e. V. – eine Bürgerberatung für Betroffene von SED-Unrecht aus Halle und Umgebung an. Dieser Termin (8.8.) ist komplett ausgebucht.

Hinweis: Am Dienstag, den 3.9. bieten wir gemeinsam mit dem Caritas-Verband einen Bürgerberatungstag (ohne Anmeldeerfordernis) im Stadthaus, kleiner Saal, Markt, 06108 Halle (Saale) in der Zeit von 9 bis 17 Uhr an. Hierzu ist für Mitte/Ende August der Versand einer Pressemitteilung vorgesehen.

Am Donnerstag, den 5.9. findet dann wieder der monatliche Termin im Verein Zeit-Geschichte(n) e. V. statt, für den eine Anmeldung erforderlich ist. Auch hierzu ist für Mitte/Ende August der Versand einer Pressemitteilung vorgesehen.

Beitrag Teilen

Zurück