Jüdisches Leben besser verstehen

St. Elisabeth und St. Barbara | Veranstaltung
von hallelife.de | Redaktion

Zu einem Vortrag mit anschließendem Gespräch über jüdisches Leben heute lädt das Krankenhaus St. Elisabeth und St. Barbara am 10. März um 17 Uhr in die Kapelle in der Mauerstraße 5 ein. Der Religionslehrer und Referent für Bildung der Jüdischen Gemeinde Innsbruck in Österreich, Thomas Lipschütz, gibt Einblicke in die Besonderheiten des jüdischen Glaubens. Dabei steht unter anderem das Verständnis von Krankheit und Heilsein im Fokus und ganz konkret, was in der Behandlung und Pflege jüdischer Patienten zu beachten ist. 

Die Veranstaltung setzt die Initiative “Engel der Kulturen“ fort, der sich das Krankenhaus St. Elisabeth und St. Barbara vergangenen Sommer angeschlossen hat. „Je besser sich die Kulturen und Religionen untereinander kennen, umso besser können sie zusammenleben“, so Reinhard Feuersträter, Leiter der Seelsorge am Krankenhaus St. Elisabeth und St. Barbara, und Verantwortlicher für das Projekt „Engel der Kulturen“ in Halle.

Link: https://www.engel-der-kulturen.de

 

Beitrag Teilen

Zurück