Konzert GIORA FEIDMAN & RUSS. KAMMERPHILHARMONIE in der Händel Halle

Händel Halle | Veranstaltung
von hallelife.de | Redaktion

Eine langjährige künstlerische Freundschaft verbindet den Weltklasse-Künstler Giora Feidman und die Russische Kammerphilharmonie St. Petersburg. Man blickt mittlerweile auf rund 150 gemeinsame Konzerte rund um den Globus innerhalb des vergangenen Vierteljahrhunderts zurück, die bis nach Südafrika und Südamerika reichten.

Abseits des klassischen Repertoires haben der Ausnahme-Klarinettist Giora Feidman und der Chefdirigent des Orchesters Juri Gilbo ein Programm entwickelt, dass den musikalischen Wurzeln der Künstler, ihrer Virtuosität, Leidenschaft und Spielfreude entspricht.

Ein Programm, das die Ausdruckskraft der russischen Instrumentalistenschule und das südamerikanische Temperament des „King of Klezmer“ vereint. Gespielt werden Werke von Sam Lieberman, Ora Bat Chaim, Gil Aldema, Violetta Parra, Astor Piazolla und natürlich auch von Goira Feidman selbst.

Länder, Traditionen und Kulturen ziehen auf dieser klanglichen Reise an den Konzertbesuchern vorbei: Temperamentvoller südamerikanischer Tango, Melancholie und Lebensfreude der osteuropäischen Klezmer-Musik und vieles mehr, unterlegt mit Anleihen aus Klassik, Jazz und Filmmusik.

Das Programm ist so abwechslungsreich und mit immer neuen Spannungsbögen versehen, es wird von der Klarinette und seinen kongenialen Partnern mit einer so begeisternden Virtuosität umgesetzt, dass man am liebsten die Augen schließt und sich einfach davontragen lässt.

 

Aus welchem Land, aus wessen Feder, von wem arrangiert, ob Klassik, Unterhaltungsmusik oder Folklore, ist da letztlich gleichgültig.

Der Meister selbst sieht das ähnlich: 

„Es ist nicht wichtig, was wir spielen, sondern wie wir spielen – beseelt, mit Herz und Leidenschaft. Wenn wir für einen Moment die Titel der Musikstücke, die Zeit in der sie geschrieben wurden, die Namen der Komponisten vergessen, dann bleibt einzig die Musik, die wir mit unserem Publikum teilen – als eine Party der Seele.“

 

Tickets bei allen bekannten Vorverkaufsstellen in Halle & Umgebung und unter www.cultour-buero-herden.de

Georg-Friedrich-Händel Halle

Donnerstag, 12. März 2020 – Beginn: 19.30 Uhr

 

Beitrag Teilen

Zurück