Tag der offenen Tür im Händel-Haus

Händel-Haus | Veranstaltung
von hallelife.de | Redaktion

„Hauptsache Musik: Hören – Sehen - Erleben“  heißt es, wenn das Händel-Haus am Samstag, dem 26. Oktober 2019 von 10 bis 18 Uhr seine Türen öffnet und zu einem Tag mit zahlreichen spannenden Angeboten einlädt. Die Besucher erwarten kleine Orgel- und Barockmusikkonzerte, Drum Circles, Kreativ-Werkstätte, Führungen, Chorkonzerte und viele weitere Musik-Aktionen. 

Alle Ausstellungen im Händel-Haus sind kostenfrei zu besichtigen und an verschiedenen Führungen können Interessierte den ganzen Tag über teilnehmen. Veranstaltet wird der Tag in Kooperation mit dem A-Cappella-Chor e. V. Halle, der Kindersingakademie der Stadt Halle (Saale), dem Konservatorium „Georg Friedrich Händel“, der Musikbibliothek der Stadt Halle (Saale) und Kloster Michaelstein – Musikakademie Sachsen-Anhalt.

Besucher erhalten nicht nur einen Blick in das Geburtshaus von Georg Friedrich Händel und in alle Ausstellungen, sie sind zudem eingeladen an abwechslungsreichen Aktionen teilzunehmen. Es gibt einen Ausflug in die Welt der Töne und Klänge in der Ausstellung „Historische Musikinstrumente“ sowie einen baugeschichtlichen Rundgang. In der Jahresausstellung „Ladies first“ stehen faszinierende Frauengestalten, wie die Zauberin Alcina, die Göttin Semele oder die schöne Pharaonin Cleopatra aus Händels Opern im Mittelpunkt. Doch wie es hinter den Kulissen, also in der realen Lebenswelt des 18. Jahrhunderts, aussah, wird bei einer weiteren Führung auf den Grund gegangen. Wer diesen Tag aktiv mitgestalten möchte, nimmt an den beiden Drum Circles teil. Wer lieber der Musik lauschen möchte, findet an diesem Tag im Kammermusiksaal einen Platz zum Verweilen. So laden die Kindersingakademie der Stadt Halle und der A-Cappella-Chor jeweils zu einem Chor-Konzert ein. In den Ausstellungsräumen und der Bohlenstube gibt es zudem musikalische Beiträge von Schülern des Konservatoriums „Georg Friedrich Händel“.

Programm

10 Uhr: Anspiel der Johann-Gottlieb-Mauer-Orgel von 1770 mit Ekaterina Leontjewa
Ort: Ausstellung "Historische Musikinstrumente" und Glashalle

11 Uhr: „Klingende Kostbarkeiten“

Führung mit Christiane Barth, Museumsleiterin Stiftung Händel-Haus
Ort: Ausstellung „Historische Musikinstrumente“

12 Uhr: Baugeschichtliche Führung durch das Geburtshaus Händels mit Karl Altenburg, Mitarbeiter Museum Stiftung Händel-Haus
Treffpunkt: Museumskasse

13 Uhr: Drum Circle

Trommeln mit Peter Grunwald, Direktor Musikakademie Sachsen-Anhalt
Ort: Glashalle

14 Uhr: Führung durch die Jahresausstellung „Ladies first“ mit Karl Altenburg, Mitarbeiter Museum Stiftung Händel-Haus
Treffpunkt: Museumskasse

14 bis 16 Uhr: Konzert mit Schülern des Konservatoriums „Georg Friedrich Händel“
Ort: Bohlenstube und Ausstellung „Historische Musikinstrumente“

14 Uhr: Kreative Mitmach-Aktion mit Schere, Farbe und Papier
Ort: Kinder-KLANGSTATT

15 Uhr: Lieder aus drei Jahrhunderten in besinnlicher und heiterer Manier
A-Cappella-Chor, Leitung: Hans-Martin Uhle
Ort: Kammermusiksaal

16 Uhr: Drum Circle

Trommeln mit Peter Grunwald, Direktor Musikakademie Sachsen-Anhalt
Ort: Glashalle

17 Uhr: Lieder aus aller Welt
Kindersingakademie der Stadt Halle (Saale), Leitung: Marie-Therese Mehler
Ort: Kammermusiksaal

Beitrag Teilen

Zurück