Ökumenisches Kirchendorf beim Sachsen-Anhalt-Tag

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Sangerhausen | Veranstaltung

Zu Beginn des Sachsen-Anhalt-Tages in Sangerhausen gibt es einen ökumenischen Gottesdienst (9. September, 14 Uhr) der Kirchen im Land. Gestaltet wird der Eröffnungsgottesdienst in der Jacobikirche von Propst Dr. Johann Schneider (Evangelische Kirche in Mitteldeutschland), Kirchenpräsident Joachim Liebig (Evangelische Landeskirche Anhalts) sowie von Generalvikar Dr. Bernhard Scholz (Bistum Magdeburg).

Ökumenisches Kirchendorf beim Sachsen-Anhalt-Tag

Die Kirchen laden zum Sachsen-Anhalt-Tag in ein „Ökumenisches Kirchendorf“ rund um die Marktkirche St. Jacobi ein. Auf der Kirchenbühne vor dem Kirchturm treten viele lokale Künstlerinnen und Künstler auf, aber auch angereiste Gäste wie der Illusionskünstler Mr. Joy und die Gruppe JANNA. Im Kinderzelt gibt es Aktionen für die ganze Familie. Auf dem Markt der Möglichkeiten stellen Kirchengemeinden und diakonisch-caritative Einrichtungen die Vielfalt ihrer Arbeit vor.

Weitere Höhepunkte im Programm des Ökumenischen Kirchendorfes sind Tanz- und Theateraufführungen, Bläser- und Chormusiken. Die romanische Ulrichkirche, die katholische Herz-Jesu-Kirche und die Marienkirche sind ebenfalls geöffnet und laden zu Gottesdiensten, Andachten, Führungen und Ausstellungen oder einfach zu einem Augenblick der Stille ein.

Unter dem Titel „Organspende.entscheide ich.“ zum Thema Alternativer Organspendeausweis gibt es am Freitagabend (9. September, 18 Uhr) eine Podiumsdiskussion im Gemeindehaus St. Jacobi.

Beitrag Teilen

Zurück