Burg Rabenstein lädt zum 20. Osterspektakel ein

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Ritterturnier | Veranstaltung

Das große Osterritterturnier im Naturpark Hoher Fläming feiert sein zwanzigstes Jubiläum. Vom 18. bis 21. April öffnet die fast 760 Jahre alte Burg Rabenstein ihre Tore und empfängt Besucher mit Ritterspielen und mittelalterlichem Marktreiben – wie jedes Jahr ein Spaß für Jung und Alt.

Burg Rabenstein lädt zum 20. Osterspektakel ein

Wie erwartet gibt es zum Jubiläum viel zu bestaunen: Neben dem Reitturnier der Gruppe "Berkanan" und der Rittertruppe "Equites" wurden zahlreiche Spielmänner, Gaukler und Komödianten, Händler und Wahrsager geladen, um das Volk vier Tage lang zu belustigen. Täglich von 10 bis 20 Uhr gibt es zahlreiche Attraktionen zu bestaunen. Höhepunkt des Spektakels stellt dieses Jahr jedoch ohne Frage die fulminante Reitershow dar. Dreimal am Tag jeweils um 11, 14 und 17 Uhr ziehen die tapferen Recken mit ihren feurigen Rössern ins Turnier und stellen ihren Mut auf dem Feld unter Beweis. Wird ihnen gelingen, woran schon viele vorher gescheitert sind?

Zahlreiche Ritter und Abenteurer wie Prinz Eisenherz, Robin Hood, Till Eulenspiegel, Don Quichotte oder Bruder Proctus haben Burg Rabenstein in den vergangenen zwanzig Jahren beehrt. Doch keinem von ihnen ist es gelungen die verwunschene Jungfrau Rosemarie aus ihrer Verbannung im Rabensteiner Burgfried zu befreien. Für das leibliche Wohl sorgen saftiges Spanferkel, deftige Pfannengerichte und Süffiges aus dem Zapfhahn. Musikalische Untermalung gibt es von den Mittelalterfolkbands "Triskilian" und "Fidelius". Und auch das Komödientrio "Max Gaudio" aus Berlin hat sich sich angekündigt, um das Volk zu unterhalten. Angeboten wird zudem allerhand mittelalterliches Handwerkszeug. Zahlreiche Händler und traditionelle Handwerker stellen ihre Wahren aus und geben einen Einblick in Herstellung und Gebrauch. Und auch Spirituelles wird geboten. Wer mag, kann sich von Wahrsagern aus der Hand lesen oder die Sterne deuten lassen. Ob die Reise nach Burg Rabenstein unter einem guten Stern steht, lässt sich dank des Astro-Dienstes Viversum aber auch schon von Zuhause aus in Erfahrung bringen.

Für die Anfahrt bietet sich das Auto an, denn Burg Rabenstein liegt direkt an der A9 (Berlin-Leipzig), Abfahrt Raben/Klein Marzehns. Stellplätze in unmittelbarer Nähe sind genügend vorhanden. Besonders Aktive können jedoch auch eine Etappe des Burgenwanderwegs gehen und die nacheiszeitlichen Trockentäler des Naturparks sowie beeindruckende Findlinge bewundern.

Beitrag Teilen

Zurück