Zweite Impfdosen werden im Burgenlandkreis verabreicht

Corona-Pandemie | Umland
von hallelife.de | Redaktion

Am Sonntag, den 17.01.2021 liefen die Zweitimpfungen gegen das Coronavirus im Burgenlandkreis an. Als Erste bekam die 91-jährige Helga Rothe aus einem Pflegeheim in Teuchern ihre zweite Impfdosis. Für einen umfassenden Impfschutz gegen das Coronavirius sind zwei Impfdosen im Abstand von 21 nötig. Sie war die erste Bewohnerin im Burgenlandkreis, die vor drei Wochen die erste von zwei Impfungen bekam.

Beitrag Teilen

Zurück