Zehn Vereine wetteifern um 5.000 Euro-Prämie

MDR-Vereinssommer | Umland
von hallelife.de | Redaktion

Das MDR-Nachmittagsprogramm widmet sich vom Montag, 30. Juli bis Freitag, 10. August, dem vielfältigen Vereinsleben im Sendegebiet. Egal, ob Sportverein, Motorradfreunde oder Karnevalisten: Alle können zeigen, was sie auf die Beine stellen und haben die Chance, 5.000 Euro zu gewinnen.

Ein Reporterteam ist in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen unterwegs und besucht verschiedene Vereine. In den Sendungen „MDR um 2“ ab 14 Uhr und „MDR um 4“ ab 16 Uhr melden sich die Reporterinnen Gesine Schöps und Janett Eger dann live von den Wirkungsstätten. Den Auftakt machen am Montag, 30. Juli, die Motorrad-Enthusiasten der Jawa-Freunde aus Magdeburg. Weiter geht es dann mit dem Greizer Theaterherbst (31. Juli), dem Zappendorfer Carneval Verein (1. August), dem Imkerverein Unstruttal Nebra und Umgebung (2. August), dem Hettstedter Fanfarenzug (3. August). In der zweiten Vereinssommer-Woche stellen sich die Briefmarkensammler aus Gotha (6. August), der Reit- und Fahrverein Pulsnitz (7. August), der Tae Kwon Do Club Aken (8. August), das Showtanzprojekt Energy Diamonds vom Altenburger Sportclub 2000 (9. August) und die Eishockeyfreunde vom ESV Chemnitz (10. August) vor.

Um die Siegerprämie von Belantis in Höhe von 5.000 Euro zu gewinnen, müssen die Vereine am jeweiligen Sendetag bis 16 Uhr so viele Menschen wie möglich am Austragungsort versammeln. Egal, ob Mitglied, Angehöriger, Freund, Tourist oder Besucher aus dem Nachbarort – jeder zählt. Der Verein, der die meisten Menschen mobilisiert, bekommt den Scheck und 44 Freikarten für den Freizeitpark noch dazu. Dem Zweitplatzierten winken 22 Freikarten für Belantis.

Das große Finale des MDR-Vereinssommers findet am 10. August  statt. Live bei „MDR um 4“ wird ab 17.10 Uhr aufgelöst, welcher Verein 5.000 Euro in seine Vereinsarbeit investieren kann.

Beitrag Teilen

Zurück